ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Das Jahr meines Lebens: Unterwegs in Aotearoa Neuseeland. Heute für Euch: Die ersten “Kreativ-Reisen”!

Vor ziemlich genau sechs Jahren hatte ich mein erstes Mal. “Es gibt immer ein erstes Mal”, sagt der Volksmund und meint damit natürlich nicht nur das, was Ihr jetzt denkt, liebe Leser! Ich spreche vielmehr von der ersten “Kreativ-Reise” meines Lebens. Erlebt unter der Sommersonne Neuseelands, im Schatten des berühmten Harakeke-Busch, einer neuseeländischen Flachsart. So richtig idyllisch! Und ganz entspannt. Wie es bei den Kiwis eben ist. Der erfrischende und relaxte Lebensstil “down under” beginnt schon nach wenigen Wochen auf mich abzufärben. Stephan Gilberg & Maureen Harte sind zwei echte Charaktere. Und die ersten beiden, die ich im Rahmen des “Creative Tourism New Zealand”-Netzwerkes nahe der Stadt Nelson sowie in Golden Bay auf Neuseelands Südinsel kennenlerne.

Was haben wir gemacht? Gedrillt, gebohrt, gefeilt, poliert, geschnitten, gewoben, begriffen, vollendet, gelacht, genossen, geliebt! So eine Kreativ-Reise hat es in sich. Ich sag’s Euch. Einfach genial!

Der Deutsche Stephan Gilbert ist als ehemaliger Gitarrenbauer schon vor vielen Jahren nach Neuseeland ausgewandert und hat sich hier auf die Kunst des Knochenschnitzens spezialisiert, eine traditionelle Maori-Kulturform.

Der Deutsche Stephan Gilberg ist als ehemaliger Gitarrenbauer schon vor vielen Jahren nach Neuseeland ausgewandert und hat sich hier auf die Kunst des Knochenschnitzens spezialisiert, eine traditionelle Maori-Kulturform. Hier fertigt meine Freundin Christina ihr persönliches und einzigartiges “Bone Carving” in Nelson. Nähere Infos findet Ihr auch unter www.creativetourism.co.nz

Schon kurz darauf geht es für mich zu dieser charmanten Dame, Maureen Harte von "Wildsands Weaving": http://www.wildsandsweaving.co.nz. Sie hat sich auf das Flechten & Färben des Harakeke spezialisiert, eine ebenfalls von der Maori traditionell praktizierte Kulturform.

Schon kurz darauf geht es für mich zu dieser charmanten Dame, Maureen Harte von “Wildsands Weaving”: www.wildsandsweaving.co.nz. Sie hat sich auf das Flechten & Färben von Harakeke-Flachs spezialisiert, eine ebenfalls von den neuseeländischen Maori entwickelte Kulturfertigkeit.

Mein(e) erste(n) Mal(e): Glücklich im Garten von Maureen Harte, die mich kreatives Kulturhandwerk beim Reisen lehrt und mich mit ihrer unbändigen Fröhlichkeit ansteckt!

Mein(e) erste(n) Mal(e) Kreativ Reisen: Glücklich im Garten von Maureen Harte, die mich kreatives Kulturhandwerk beim Reisen lehrt und mich mit ihrer unbändigen Fröhlichkeit ansteckt!

 

So eine Kreativ-Reise ist abenteuerlich. Man fährt zu (wild)fremden Menschen, entdeckt neue Fertigkeiten (und Freundschaften) und will vor lauter Glück nie mehr anders reisen!

Maureen’s “creative weaving workshop” habe ich ein halbes Jahr später beim Besuch meiner Familie gleich wiederholt. Alle saßen wir da und lernten über die traditionelle Vorgehensweise beim Schneiden, Präparieren und Weben des weichen und zugleich extrem robusten Harakeke (New Zealand Flax).

Anders als viele andere Reise-Erlebnisse verlangt so ein Kreativ-Workshop seine Zeit und das intensive Eingehen auf Menschen, Material und die Kultur des bereisten Landes. Hinterher hält man sein eigenes gewobenes Körbchen sowie neue Freunde in Händen und ist einfach nur STOLZ auf seine Leistung – kreativ zu reisen schafft eine einzigartige Verbindung zu Neuseeland und der Kultur des Landes!

Die ersten Ergebnisse meiner Kreativ-Reisen in Neuseeland können sich sehen lassen: Harakeke-Kete (Flachskorb) und mein Anhänger, geschnitzt beim Bone Carving Kurs in Nelson.

Die ersten Ergebnisse meiner Kreativ-Reisen in Neuseeland können sich sehen lassen: Harakeke-Kete (Flachskorb) und mein Anhänger, geschnitzt beim Bone Carving Kurs in Nelson.

Bei Maureen Harte geht es herzlich wie kreativ zu. Unter ihrer Anleitung entstehen auch unter meinen ungeübten Händen wahre ...

Bei Maureen Harte in Neuseelands wunderschöner Golden Bay geht es herzlich wie kreativ zu. Unter ihrer Anleitung entstehen auch unter meinen ungeübten Händen wahre …

… Kunstwerke aus dem für mich beim ersten Mal noch sehr exotischen Harakeke-Flachs!

… Kunstwerke aus dem für mich beim ersten Mal noch sehr exotischen Harakeke-Flachs!

Glücklich ist, wer nie glaubte so etwas schaffen zu können - und es dennoch vollbringt. Die "Freude des Gelingens" beim Kreativ-Reisen in Neuseeland!

Glücklich ist, wer nie glaubte so etwas schaffen zu können – und es dennoch vollbringt. Die “Freude des Gelingens” beim Kreativ-Reisen in Neuseeland!

 

Wenig später schon habe ich mich entschlossen, noch (viel) mehr zu machen. Angefeuert vom herzlichen Austausch, ganz eigenen Glücksgefühlen ob der neuen Schaffensfreude und den zahlreichen kreativen Ideen machte ich es mir zum Ziel, möglichst viele dieser “hands-on creative workshops” in Neuseeland zu erleben. Daraus sind viele neue Freundschaften zu den Kreativen Neuseelands und ihren Familien entstanden, welche zum guten Teil bis heute andauern. In einem meiner nächsten Artikel hier möchte ich Euch mehr davon erzählen. Und auch davon, wie mich die Kreativität angespornt hat, mir meine erste eigene Reise über die Südinsel zu finanzieren. Was ich dabei so alles erlebt habe, inklusive der Organisation eines “Creative Tourism New Zealand”-Netzwerktreffens in der Stadt Christchurch, das erzähle ich Euch hier in Kürze wenn es wieder heißt, Tiki Touring Neuseeland.

Tiki Touring?! Sie haben mich wahrhaft inspiriert, die lieben Kiwis. 😉

Tiki Touring Neuseeland: Eine kreative Collage an Schätzen und Begegnungen während meiner Kreativ-Reise über Neuseelands Südinsel, von Christchurch über die West- und Ostküste des Landes. Ein Traum wird wahr … !

Tiki Touring Neuseeland: Eine kreative Collage an Schätzen und Begegnungen während meiner Kreativ-Reise über Neuseelands Südinsel, von Christchurch über die West- und Ostküste des Landes. Beim nächsten Mal gibt’s mehr!

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Kick-Off für die Sprachseminare Tourismusenglisch im Rahmen der NÖVOG Akademie
#onlyinibk: Auf der Suche nach Pulverschnee & Party in Innsbruck

0 Comments

Leave a Reply


Menu Title