ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Foto-Challenge im April: Wasser. 5 Erdteile münden in 5 Geschichten!

“Zeigt mir Euer Wasser!” ruft Carolin Hinz auf ihrem Reiseblog Esel Unterwegs (Travelling Donkey) in die virtuelle Welt hinaus. Dass so ein Aufruf zum Veröffentlichen der beeindruckendsten Bilder & Reisemomente zum Thema “Wasser” bei mir auf fruchtbaren Boden fällt, ist nicht schwer nachzuvollziehen. In Gedanken gehe ich schon sämtliche Reisebilder durch, welche sich hierzu eignen. Und es sind viele: Stets begegnet uns Wasser auf Reisen, sei es in Form atemberaubender Seenlandschaften, mächtiger Eisgletscher oder faszinierender Meeresstrände. Oft auch macht Wasser Reisen erst möglich: Was wären meine Hochgefühle beim Carven in den Alpen ohne feinsten Pulverschnee?

So denn präsentiere ich Euch hier munter plätschernd fünf Reisegeschichten aus fünf verschiedenen Erdteilen. Die Geschichte rund um jedes einzelne Bild berührte mich jedes Mal auf eine ganz besondere Weise. Ich hoffe, Euch etwas von der Faszination mitzugeben, die jedes Land & jedes Wasser-Erlebnis auf mich hatte. Öffnen wir also die Schleusen für:

Afrika, genauer gesagt Südafrika. Hier schwimme ich tatsächlich geradewegs in die Landschaft hinein!

Auch das bietet Kapstadt: Unweit der Metropole finden sich im Land rund ums Kap faszinierende B & Bs, wie dieses mit luxuriösem Swimming Pool direkt hinein ins Land ..

Auch das bietet Kapstadt: Unweit der Metropole finden sich im Land rund ums Kap faszinierende B & Bs, wie dieses mit luxuriösem Swimming Pool direkt hinein ins Land.

 

Auslöser für diesen echten Geheimtipp in der Kap-Provinz von Südafrika ist meine liebe Freundin & Co-Bloggerin Antonia Krauss. Kennen gelernt habe ich sie vor über 10 Jahren bei unserem gemeinsamen Sprachstudium in London, fast ebenso lang lebt sie nun schon in Kapstadt. Das Rosendal Winery & Spa Luxury B&B, welches Ihr hier auf dem Bild sehen könnt, liegt ca. zwei Autostunden außerhalb von Kapstadt und hat sich bei mir dank seines besonderen “Infinity-Pools” und der weiten, faszinierenden Landschaft Südafrikas eingeprägt. Hier lohnt es sich echt, mit einem ganz besonderen Menschen Urlaub zu machen!

 

Asien, genauer gesagt Thailand. Schwimmende Märkte bestimmen das Leben zahlreicher Einwohner nahe der Stadt Bangkok.

Was wie eine idyllische Aufnahme einer Reise nach Thailand aussieht, ist in Wahrheit Lebensgrundlage für die dortige Bevölkerung. Ein einmaliges Erlebnis, welches ich so noch nie zuvor beobachtet habe!

Diese Dame bietet vorbeifahrenden Händlern (und Besuchern wie uns!) frische Kokosnüsse und andere Schätze feil – direkt auf den Dutzenden Kanälen des “Floating Market” nahe Bangkok. Ein einmaliges Erlebnis, welches ich so noch nie zuvor beobachtet habe!

 

Was wie eine idyllische Aufnahme inmitten der immergrünen Natur Thailands aussieht, ist für diese Frau vermutlich der “ganz normale Wahnsinn” ums tägliche Überleben. Die Lebensgrundlage dieser Menschen ist das Wasser: Hier errichten sie ihre Pfahlbauten, handeln jeden Tag mit Waren, kochen auf schwimmenden Öfen, bieten Touristen ihre Erzeugnisse feil und gelangen dabei wie selbstverständlich von einem Ort zum anderen. Straßen gibt es nur zu den “Floating Markets”, ab dort heißt es umsteigen bzw. “umschaukeln” – auf eines der unzähligen Boote.

 

Ozeanien, genauer gesagt Neuseeland. Bei über 16.000 Kilometer Küstenlinien fällt mir die Auswahl eines Bildes schwer …

Auf meiner Weltreise gebe ich insgesamt weit mehr als € 5.000,- aus. Verrückt, sagen einige. Das Glück eines (Lebens)Traums, stelle ich hier während einer einmaligen Wanderung am Abel Tasman Coastal Track in Neuseeland fest.

Neuseeland: Das Glück eines (Lebens)Traums, wie ich hier während einer einmaligen Wanderung am Abel Tasman Coastal Track erneut feststelle.

 

Einige von Euch wissen es ja bereits: In & für Neuseeland schlägt mein zweites Heimatherz. Sozusagen. Über ein Jahr habe ich in Aotearoa Neuseeland gelebt, gearbeitet und das Land bereist. Mehr von meinen Abenteuern down under erzähle ich in der Reisekolumne: “Das Jahr meines Lebens: Unterwegs in Aotearoa, Neuseeland”. Dass ich hier auf diesem Foto, mit meinem gewichtigen Tramping-Rucksack behängt, gar so glücklich dreinschaue, hat mit folgender Tatsache zu tun: Ich habe überlebt. Ganz im Ernst: Am Tag zuvor – man glaubt es kaum, bei diesem strahlenden Sonnenschein hier – wurde ich beinah weggespült. Zwei Tage anhaltender Regen reichten aus, um die Flüsse ganz im Nordwesten von Neuseelands Südinsel in reißende Ströme zu verwandeln: Der (an Sonnentagen) wunderschöne Abel Tasman Coastal Track verwandelte sich so in eine echte Abenteueraufgabe, wovon ich Euch hier mehr erzähle. Wasser Marsch!

 

Amerika, genauer gesagt Peru in Südamerika. “El Lago Titicaca”, der höchste schiffbare See der Welt liegt auf über 4.000 Meter Seehöhe!

Apropos schwimmende Inseln: Das Volk der Uros lebt auch heute noch nach ihren Traditionen und bindet im Titicaca-See wachsendes Schilf zu "schwimmenden Inseln", Booten und Häusern zusammen. Dieses einzigartige Kulturphänomen steht heute unter dem Schutz der UNESCO-Welterbe-Kommission.

Mitten auf dem Titicaca-See lebt das Volk der Uros auch heute noch nach ihren Traditionen und bindet im See wachsendes Schilf zu “schwimmenden Inseln”, Booten und Häusern zusammen. Dieses einzigartige Kulturphänomen steht heute unter dem Schutz der UNESCO-Welterbe-Kommission.

 

Auf dieser Seehöhe zu leben, zu atmen, zu existieren (und dann noch dazu mitten auf einem gewaltigen See von der Größe eines kleinen Meeres) ist für uns als Mitteleuropäer völlig “out of this world”. Umso mehr lohnt der Besuch, auch oder gerade weil jeder Schritt Bewusstsein schafft bzw. fordert: Der wenige Sauerstoff in der Luft will schließlich optimal genutzt sein! Hier besichtigen wir die “schwimmenden Inseln” des Titicaca-Sees und ihre einzigartigen, aus Schilf gebauten Boote und Häuser. Faszinierend! Mehr dazu erzähle ich Euch in diesem Beitrag über das “Reisen mit Einheimischen: Zu Besuch am Titicaca-See in Peru”.

 

Europa, genauer gesagt Deutschland. An der deutschen Ostseeküste verlieben & verlieren sich die Blicke der Menschen …

Erinnerungen an stürmische & gleichzeitig traumhafte Momente: Blick auf den Strand von Wustrow an der deutschen Ostseeküste.

Erinnerungen an stürmische & gleichzeitig traumhafte Momente: Blick auf den Strand von Wustrow an der deutschen Ostseeküste.

 

Wunderschön. 1.000 Autokilometer liegen bei der Aufnahme dieses Bildes hinter uns, als wir von Wien aus über Berlin an die Ostsee aufgebrochen sind. Da schnallt man aus dem Binnenland Österreich kommend gerne mal ab: Die ersten Stunden verbringen wir leise, fotografierend, nur der Macht, dem Wind & dem Gekreische der Möwen lauschend. So schön. Ich liebe das Meer. Hier komme ich jedes Mal gerne wieder.

 

Vielen Dank, liebe Carolin Hinz – “Esel Unterwegs”! – für die Einladung zum Mitmachen an der Foto-Challenge zum Thema Wasser. Hier könnt Ihr Carolins Beitrag sowie viele weitere tolle Aufnahmen & Geschichten rund ums Thema bewundern: http://www.esel-unterwegs.de/foto-challenge-april-wasser/

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Pärchen-Urlaub Kiwi-Style oder: Unter vier Augen nach Aotearoa Neuseeland!
Das Jahr meines Lebens: Unterwegs in Aotearoa Neuseeland. Heute für Euch: Alltag, Arbeit, Abenteuer!

0 Comments

Leave a Reply


Menu Title