ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Hinter den Kulissen der Stadt Salzburg: Nachtwächter & Almkanal-Führung!

Die historischen Nachtwächter. Mehr und mehr finden sich diese faszinierenden “Storyteller”, welche in Habitus & Sprache direkt dem Mittelalter entsprungen zu sein scheinen, in Städten in ganz Europa wieder. Meine erste Berührung der “Geschichte mit Geschichten” in Form einer Nachtwächterführung hatte ich 2013 in der dänischen Stadt Ribe, gefolgt von Waidhofen an der Ybbs im niederösterreichischen Mostviertel sowie Österreichs ältester Braustadt, der Stadt Weitra im Waldviertel. Und jetzt das: Hans & seine Frau Marinette empfangen uns in traditioneller Gewandung in der Stadt Salzburg, Österreichs (heimlicher) Bierhauptstadt, Wiege des Musikgenies Mozart oder dem Musical Sound of Music.

Gewandt sind unsere beiden Nachtwächter wirklich, vor allem sprachlich: Es ist eine außerordentliche Freude, Nachtwächter Hans in seinen Ausführungen zu folgen und dank seines fesselnden Erzähl-Stils der an echte Schauspielerei grenzt mitten in der Moderne in das Salzburg vor rund 500 Jahre einzutauchen. Wow!

Wir starten unseren Aufenthalt in der Stadt Salzburg (wie könnte es anders sein ;) ) mit dem überaus genüsslichen Frühstück im Hotel Auersperg, einer erstklassigen Adresse für den Besuch in Salzburg.

Wir starten unseren Aufenthalt in der Stadt Salzburg (wie könnte es anders sein!) mit dem überaus genüsslichen Frühstück im Hotel Auersperg, einer erstklassigen Adresse für den Besuch in Salzburg.

 

Hier begrüßen uns Nachtwächter Hans mit seiner Frau Marinette ...

Hier begrüßen uns Nachtwächter Hans mit seiner Frau Marinette …

 

Marinette, die sich vor allem auf Nachtwächterführungen für Kinder spezialisiert hat!

… Marinette, die sich vor allem auf Nachtwächterführungen für Kinder spezialisiert hat! …

 

... während sie diesmal ganz ihrem Hans die "Show" überlässt, hier beispielsweise bei der Erklärung der Tatsache, dass Nachtwächter auf den Straßen für Recht und Ordnung sorgten- und dabei gut und gerne auch mal Leute verhaften und abführen durften.

… während sie diesmal ganz ihrem Hans die “Show” überlässt, hier beispielsweise bei der Erklärung der Tatsache, dass Nachtwächter auf den Straßen für Recht und Ordnung sorgten- und dabei gut und gerne auch mal Leute mit diesen Handschellen verhaften und abführen durften!

 

Auf unserem Rundgang durch das historische Salzburg ...

Auf unserem Rundgang durch das historische Salzburg …

 

... darf in modernen Zeiten wie diesen natürlich der Genuss nicht fehlen: Reisebloggerin Sonja lauscht gespannt - Prost unserem tollen Nachtwächter!

… darf in modernen Zeiten wie diesen natürlich der Genuss nicht fehlen: Reisebloggerin Sonja lauscht gespannt – Prost unserem tollen Nachtwächter!

 

Ich empfehle jedem, eine solche Tour in der Stadt Salzburg zu unternehmen, schon alleine aufgrund der fesselnden Erzählweise von Hans in seiner wahren Rolle als historischer Nachtwächter Salzburgs. Ein Vergnügen für alle Sinne ...

Ich empfehle jedem, eine solche Tour in der Stadt Salzburg zu unternehmen, schon alleine aufgrund der fesselnden Erzählweise von Hans in seiner wahren Rolle als historischer Nachtwächter Salzburgs. Ein Vergnügen für alle Sinne …

 

... wir sagen DANKE für einen unvergesslichen Besuch & Einblick in die Historie der weltberühmten Kulturhauptstadt Salzburg!

… wir sagen DANKE für einen unvergesslichen Besuch & Einblick in die Historie der weltberühmten Kulturhauptstadt Salzburg!

 

Doch damit nicht genug.

Einmal im Jahr öffnet der Almkanal Salzburgs seine “Pforten” und erlaubt es Besuchern, den Mönchsberg mit Salzburgs berühmter Festung Hohensalzburg unterirdisch zu durchqueren.

“Wie, Ihr wollt da freiwillig durch einen Kanal unter der Stadt Salzburgs gehen?!” Heute muss ich beim Gedanken an die Worte meiner Freunde schmunzeln, war ich doch anfangs selbst nicht ganz sicher was mich bei dieser Almkanalwanderung in der Stadt Salzburg tatsächlich erwarten würde! Dabei ist der Almkanal in Salzburg historisch gesehen ein wahres Kleinod, zählt er doch zu den ältesten Wasser- und Energieversorgungssystemen hier in Mitteleuropa! Zahlreiche Geschichten & Legenden ranken sich rund um seinen Bau, seine (militärische) Nutzung bei kriegerischen Auseinandersetzungen sowie dem Wunder seines frühen Ingenieurswesens in der Versorgung von Salzburg mit frischem Wasser. Jedes Jahr im September wird der Almkanal zu Reinigungs- und Wartungsarbeiten “trocken gelegt” und ruft dabei zahlreiche Besucher auf den Plan: “Zu Stoßzeiten starten wir alle 15 Minuten mit einer Schulgruppe bzw. Besucherführung”, erklärt uns unser freundlicher Almkanalführer gerade. “Gummistiefel könnt Ihr Euch hier ausleihen!”

Gummistiefel?! Gummistiefel, jawohl. Taschenlampe. Stirnlampe, noch besser. Eine gute Jacke und Jeans, die schmutzig werden dürfen. Denn “es geht schon ein bisschen zu”, bei so einer abenteuerlichen Almkanalquerung unterhalb des Mönchsberg in Salzburg!

Los geht's: Schicke Gummistiefel für die Begehung des Salzburger Almkanals!

Los geht’s: Schicke Gummistiefel für die Begehung des Salzburger Almkanals! Lebensgefahr? Von wegen …

 

... unser Führer passt gut auf auf uns ...

… unser Führer passt gut auf auf uns …

 

... unser Führer passt gut auf auf uns ...

… und weiß zu jeder Zeit genau, wo’s langgeht …

 

... manche Passagen sind natürlich etwas eng, aber es bleibt doch genügend Zeit ( und Platz), um die Funktionsweise sowie dem Bau des Kanals Respekt und Geschichten abzurollen ...

… manche Passagen sind natürlich etwas eng, aber es bleibt doch genügend Zeit (und Platz), um Funktionsweise sowie Bau des Kanals Respekt und Geschichten abzuzollen …

 

Dennoch sind wir glaube ich alle ganz froh, als uns der Weg wieder ans Tageslicht führt ...!

Dennoch sind wir glaube ich alle ganz froh, als uns der Weg wieder ans Tageslicht führt …!

 

Und zwar geradewegs hier: Am Fuß des Mönchsberg kommen wir inmitten des Friedhof von St. Peter wieder an!

Und zwar geradewegs hier: Am Fuß des Mönchsberg kommen wir inmitten des Friedhof von St. Peter wieder heraus!

 

Stadtführerin Heidi Hochrießer ...

Stadtführerin Heidi Hochrießer …

 

... nimmt uns mit auf einen Besuch in die "Katakomben Salzburgs"!

… nimmt uns mit auf einen Besuch in die “Katakomben Salzburgs”!

 

Und so entdecken wir ...

Und so entdecken wir hier am berühmten Friedhof von St. Peter, auf dem Angehörige & Gönner der Familie Mozart begraben sind …

 

... noch die eine oder andere unglaubliche Geschichte bzw. kunsthistorisches Kleinod der Stadt Salzburg, wenn wir glauben bereits sehr viel zu wissen!

… noch die eine oder andere unglaubliche Geschichte bzw. kunsthistorisches Kleinod der Stadt Salzburg, wenn wir glauben bereits sehr viel über eine der berühmtesten Städte Österreichs zu wissen!

 

Hinter den Kulissen der Stadt, ergeben sich spannende Blickpunkte auf eben jene!

Hinter den Kulissen der Stadt, ergeben sich in der Tat spannende Blickpunkte auf eben jene!

 

Beim nächsten Mal erzähle ich Euch mehr von unseren kulinarischen Highlights “hinter den Kulissen”, wie den berühmten Salzburger Stinkerknödel in der Wirtshausküche von Roland Essl – Gerichte mit Geschichten! – oder dem Salzburger Trinkmoor, welches ich bereits zu einem meiner neuen “In-Getränke” auserkoren habe. Nein, ich spinne nicht (zumindest nicht alleine 😉 ) – hier erzählen Euch meine Reiseblogger-KollegInnen & Freunde, was sie so alles in Salzburg erlebt haben:

Prost Mahlzeit! 😀

 

Hinweis: Wir wurden von der Stadt Salzburg eingeladen, “Hinter die Kulissen” der Stadt Salzburg zu blicken. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Wanderregion Oberes Waldviertel: Der Weg entlang der Lainsitz.
Hinter den Kulissen der Stadt Salzburg: Schmackhafte Stinkerknödel & Stumme Zeitzeugen!

0 Comments

Leave a Reply


Menu Title