ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Kreativ Reisen in Cádiz: Geheimtipps rund um Bolonia & Vejer De La Frontera

Majestätisch thront das stolze Städtchen Vejer De La Frontera über der andalusischen Küstenlandschaft in der Provinz Cádiz. Wer ganz genau schaut, sieht an klaren Tagen bis zu den alten Römer-Ruinen in der Bucht von Bolonia. Spanien schöpft hier wie bei unseren ersten Besucher-Erlebnissen in der Stadt Cádiz sowie rund um Tarifa erneut aus dem Vollen: Endlos lange Sandstrände. Keine (Schafherden)Touristen. Unterhaltsame Einheimische (“Qué gracia! Qué arte!”). Top-Gastronomie aus der Region. Frischen Fisch & Meeresfrüchte: Zum Niederknien. Römer-Ruinen: Zum Staunen. Beim Komödien-Theater direkt im alten Amphitheater Baleo Claudius biegen sich gar die 2.000 Jahre alten Steinmauern vor Lachen. Oder waren dies doch wir beim vergnüglichen Bad im Sonnenuntergang … ?

😉

Die Säulen des vormaligen Forum Romanum in der alten Römerstadt Baleo Claudius Strecken sich direkt gen Himmel - und scheinen diesen zu tragen ..

Die Säulen des vormaligen Forum Romanum in der alten Römerstadt Baleo Claudius Strecken sich direkt gen Himmel – und scheinen diesen zu tragen ..

Reisen ganz nach meinem Geschmack: Hier beim Gespräch mit den "Ureinwohnern" der Stadt Vejer De La Frontera. Nice ;)

Reisen ganz nach meinem Geschmack: Hier beim Gespräch mit den “Ureinwohnern” der Stadt Vejer De La Frontera.

Der Sonnenuntergang am nahezu menschenleeren Strand von Bolonia ist einfach zu schön, um wahr zu sein ... Oder was meint Ihr?

Der Sonnenuntergang am nahezu menschenleeren Strand von Bolonia ist einfach zu schön, um wahr zu sein … Was meint Ihr?

 

Bolonia, das ist grandiose Küstenlandschaft, alte Römer-Ruinen mitten am Strand und (noch) keine Hotels, die die Sicht versperren. Hier ist Südspanien wie es leibt, lebt & atmet: Gelassen. Fröhlich. Authentisch.

Selbst heute, über 2.000 Jahre später, büßt die ehemalige Römerstadt Baelo Claudius nichts von seiner Größe ein. Immer noch erscheint uns die Ruinenlandschaft mächtiger als das kleine Dorf Bolonia nebenan, welches knapp 300 Einwohner zählt. Im Rahmen unseres Besuches lassen wir uns in die Liegestühle der “Chiringuito”-Strandhütten fallen, genießen fangfrischen Meeresfisch, erklimmen die berühmte Sanddüne Bolonias, tauchen beim Sonnenuntergang ins Meer ein & lachen beim Komödientheater im alten römischen Amphitheater mit Blick auf Sternenhimmel & Meer. (Fast schon) kitschig? Dank der entspannten Atmosphäre und der herzlichen Gastgeber ist es in jedem Fall ECHT schön. Als Nächtigungstipp bietet sich das typisch andalusische, kleine Hotel Los Jerezanos an, welches direkt am Strand liegt und durch sein herzliches Personal besticht. Der Kellner ist ein geborener “Entertainer” und dabei einfach nur er selbst, wie er meint. So sind sie, die Südspanier: Temperament & Theater. Öle!

Ortseinfahrt in Bolonia: Hier ist alles "easy-going" - auch die Pferde promenieren hier vorbei.

Ortseinfahrt in Bolonia: Hier ist alles “easy-going” – auch die Pferde promenieren einfach mal so vorbei.

Mein dickes, saftiges Thunfisch-Filet zum Mittagessen ... Einfach. Köstlich.

Mein dickes, saftiges Thunfisch-Filet zum Mittagessen … Einfach. Köstlich.

Der Blick von der großen Wanderdüne Bolonias reicht bis hinab über die gesamte Bucht und in das ca. 70 Kilometer entfernte Tarifa.

Der Blick von der großen Wanderdüne Bolonias reicht bis hinab über die gesamte Bucht.

Die Romantik dieser Landschaft nutzen viele Paare ...

Die Romantik dieser Landschaft nutzen viele Paare …

... und abends genießen wir den Blick auf selbige inmitten der faszinierenden Kulisse des 2.000 Jahre alten, römischen Amphitheaters. Ein Traum!

… und abends genießen wir den Blick auf selbige inmitten der faszinierenden Kulisse des 2.000 Jahre alten, römischen Amphitheaters. Ein Traum!

 

Die “weiße Stadt” Vejer De La Frontera bietet alles, wovon mein Reiseblog nur träumen kann … Kreativ Reisen. Genuss & Kulinarik. Sowie zauberhafte Begegegnungen mit der einheimischen Bevölkerung.

Korbflechten (“Cestería”) oder doch lieber auf Tuchfühlung gehen mit dem “Stoff, aus dem Träume gemacht sind” … ? Inmitten der pittoresken, weißen Stadt Vejer De La Frontera lernen wir Juaní & Carmen kennen, zwei Frauen die ihre Mitte in der Kreativität gefunden haben. Ihr Lachen & Können geben sie gerne an uns weiter: Schon eine kurze Übung am Webstuhl bzw. beim Palmenzweigflechten verrät mir, wieviel Können und Jahre an Erfahrung für die Fertigung der wunderschönen Tücher bzw. geflochtenen Körbe etc. notwendig sind. Respekt, Ihr Lieben!

Kreative Kurse bieten sowohl Carmen als auch Juaní an, die meisten davon dauern mehrere Tage inklusive Vor- und Nachbereitung sowie die Fertigung eines einzigartigen Urlaubs-Souvenirs. Ich leiste mir Carmen’s Schal im Schnellgang und bekomme von Juaní neben meinem Korb ein Fingerspiel geschenkt – das größte Geschenk jedoch ist der Blick in die Herzen & Häuser der Frauen von Vejer. Solch unmittelbare Urlaubserlebnisse, bei denen wir direkt in den Wohn- bzw. Arbeitsbereich der Einheimischen gelangen, zählen für mich zu den schönsten Reise-Erfahrungen überhaupt.

Los geht's: In der "Cestería" zeigt uns Juaní Marchán, wie sie im Handumdrehen praktische ... Fliegenklatschen herstellt!

Los geht’s: In der “Cestería” zeigt uns Juaní Marchán, wie sie im Handumdrehen praktische … Fliegenklatschen herstellt!

Das kleine Geschäft ist Arbeits- und Verkaufsraum gleichzeitig. Gleich hinter dem Fenster erhebt sich der Blick über die gesamte umliegende Landschaft von Vejer De La Frontera ... Bestimmt inspirierend!

Das kleine Geschäft ist Arbeits- und Verkaufsraum gleichzeitig. Gleich hinter dem Fenster erhebt sich der Blick über die gesamte umliegende Landschaft von Vejer De La Frontera … Bestimmt inspirierend!

Danke, Juaní, für den wirklich schönen Empfang bei Dir! Bleib weiter so fröhlich, wie Du bist.

Danke, Juaní, für den wirklich schönen Empfang bei Dir! Bleib weiter so fröhlich, wie Du bist.

Nur ein paar Schritte entfernt lädt uns Carmen Sánchez in ihre Kreativwerkstatt "El Telar De Vejer" ein.

Nur ein paar Schritte entfernt lädt uns Carmen Sánchez in ihre Kreativwerkstatt “El Telar De Vejer” ein.

Hier entstehen in feinster Kleinarbeit wunderschöne Schals, Tücher & Wandobjekte.

Hier entstehen in feinster Kleinarbeit wunderschöne Schals, Tücher & Wandobjekte.

Die Feinarbeit beim kreativen Arbeiten mit der Wolle ist das Um & Auf jedes künstlerischen Prozesses von Carmen. Sie liebt die Arbeit mit Wolle & Faden ... "Es beruhigt & inspiriert mich zugleich", lacht sie.

Die Feinarbeit beim kreativen Arbeiten mit der Wolle ist das Um & Auf jedes künstlerischen Prozesses von Carmen. Sie liebt die Arbeit mit Wolle & Faden … “Es beruhigt & inspiriert mich zugleich”, lacht sie.

Danke auch Dir, Carmen, für die herzliche Begrüßung in Deinem Haus!

Danke auch Dir, Carmen, für die herzliche Begrüßung in Deinem Haus!

 

Gut Essen & Schlafen in Vejer De La Frontera: Hier “liegt” Ihr richtig!

El Cobijo de Vejer” macht seinem Namen alle Ehre: “Cobijo” bedeutet soviel wie Aufnehmen, Willkommen heißen. Genauso fühlen wir uns bei dem herzlichen Paar im Herzen der Altstadt von Vejer. Klassisch ist die Unterkunft von einem begrünten Patio geprägt, in dem Wasser plätschert und die Farben des wie mir scheint ewig sonnigen, andalusischen Himmels dominieren: Weiß & Blau. Die Zimmer sind in ihrer Anordnung & Detailreichtum ein Segen für die Besucher, das Frühstück ein Traum: Alle Gäste nehmen an einem gemeinsamen Tisch Platz, die Speisen sind ausnahmslos frisch & regional zubereitet. Echt empfehlenswert!

Und wer wie wir zu den Gourmets beim Reisen zählt und nie um eine köstlich-kulinarische Erfahrung der regionaltypischen Speisen verlegen ist, dem sei zu einem Degustationsmenü im Convento San Francisco geraten. Die Qualität dessen, was wir hier aufgetischt bekommen, kann sich international sehen lassen, das Preis-Leistungsverhältnis für die 10 Speisen inklusive Weinbegleitung à € 50,- pro Person ist wirklich sehr, sehr gut. Wohl bekomm’s – Buen provecho!

Das schmucke, vormalige Franziskaner-Kloster inmitten der weißen Stadt Vejer ist heute zu einem schönen, stilvollen Hotel-Restaurant umfunktioniert worden.

Das schmucke, vormalige Franziskaner-Kloster inmitten der weißen Stadt Vejer ist heute zu einem schönen, stilvollen Hotel-Restaurant umfunktioniert worden.

In diesem Gourmetrestaurant nehmen wir Platz.

In diesem Gourmetrestaurant nehmen wir Platz und freuen uns schon auf das typische Degustationsmenü regionaler Spezialitäten aus der Provinz von Cádiz.

Und schon geht's los mit kulinarischen Leckerbissen: Feinster Thunfisch (!) & Rinder-Carpaccio bilden die Vorspeise ...

Und schon geht’s los mit kulinarischen Leckerbissen: Feinster Thunfisch (!) & Rinder-Carpaccio bilden die Vorspeise …

... gefolgt von geröstetem Ziegenkäse aus den Bergen Andalusiens.

… gefolgt von geröstetem Ziegenkäse aus den Bergen Andalusiens.

Ein weiteres, wunderbares Highlight unserer Verkostung im heißen Klima Südspaniens sind die typischen "Gazpachos" oder kalte Suppen, welche den Gaumen erfrischen und die Sinne erfreuen.

Ein weiteres, wunderbares Highlight unserer Verkostung im heißen Klima Südspaniens sind die typischen “Gazpachos” oder kalte Suppen, welche den Gaumen erfrischen und die Sinne erfreuen.

Überbackene Muscheln & frischer Fisch schmelzen auf der Zunge ...

Überbackene Muscheln & frischer Fisch schmelzen auf der Zunge …

... und auch die Nachspeise mit Turron-Soufflee, Käsekuchen & Tiramisu auf Mango-Spiegel ist ein süßer Traum. Genug gequält? Ich hab' schon wieder Hunger!

… und auch die Nachspeise mit Turron-Soufflee, Käsekuchen & Tiramisu auf Mango-Spiegel ist ein süßer Traum. Genug gequält? Ich hab’ schon wieder Hunger!

Im Anschluss an das gute Essen lohnt ein kurzer Stadtspaziergang durch das bildhübsche Vejer.

Im Anschluss an das gute Essen lohnt ein kurzer Stadtspaziergang durch das bildhübsche Vejer.

El Cobijo de Vejer ist eine Oase inmitten der Stadt, hier können wir uns wirklich entspannen und ausruhen.

El Cobijo de Vejer ist eine Oase inmitten der Stadt, hier können wir uns wirklich entspannen und ausruhen.

Viel Spaß bei Eurem nächsten Urlaub in Vejer De La Frontera!

Blick von der Dachterrasse unseres Zimmers: Viel Spaß bei Eurem nächsten Urlaub in Vejer De La Frontera!

 

Hinweis: Vielen Dank an die spanische Tourismusbehörde in Österreich für die Unterstützung bei der Organisation unserer Reise durch die Provinz von Cádiz in Südspanien, Andalusien. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Drei Tage in Tarifa: Kosmopolitsches Kleinstädtchen "mit Biss"
Wanderregion Oberes Waldviertel: Kraftplätze für die Seele.

8 Comments

  1. Reisevideos: Meine Stimme in Niederösterreich und Südspanien - Elena Paschinger Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] Zahlreiche Begegnungen mit warmherzigen und wirklich lustigen Einheimischen beispielsweise. Der Kreativ-Workshop in Vejer De La Frontera. Einem Surfbrett-Designer in Tarifa über die Schulter (und auf die Finger) geschaut. In einem […]

    Reply
  2. Reise-Highlights 2013: Von A wie Andalusien bis Z wie Zeche Zollverein - Elena Paschinger Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] denn, Ihr Lieben. Ich verrate es Euch. Andalusien ist so traumhaft wie das Klischeebild im Kopf. Buenos Aires liefert Geschmacksvielfalt & Farbenpracht! Chile […]

    Reply
  3. wirwollenreisen - der Reiseblog

    Wunderschöner Beitrag über eine meiner liebsten Regionen Europas. 🙂

    Reply
    • Elena

      Vielen lieben Dank !!!

      Auch ich habe noch heute wunderbare Erinnerung an Südspanien … Schön, dass Ihr auf meinem Reiseblog vorbeigesurft seid & Euch mein Beitrag inspiriert hat!

      Alles Liebe an Euch, “wirwollenreisen” 😉

      Reply
  4. Tanja Starck

    Toller Beitrag. Werde nur deswegen auch eine Nacht in Vejer in diesem tollen Hotel verbringen und freu mich schon sehr darauf! Danke! Hab deinen Tipp auch in meinem Blog erwähnt.

    Reply
    • Elena

      Vielen Dank, liebe Tanja!

      Dein Beitrag und Feedback freut mich sehr; schön dass Dich meine Fotos & der Bericht derart inspiriert haben!

      Ich wünsche Dir schon jetzt viel Freude bei Deinem nächsten Besuch in Vejer, lass mich wissen wie es Dir dort gefallen hat.

      Beste Grüße,

      Elena 😀

      Reply

Leave a Reply


Menu Title