ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Kulinarische Städtereisen: “Ein Fest fürs Leben” von Bangkok über Graz und Salzburg bis nach Porto!

Süß. Knackig. Würzig. Ungewöhnlich. Scharf! Zart. Köstlich. Saftig. Und oh, mein Gott … Wann habt Ihr zuletzt mit geschlossenen Augen der Magie des Augenblicks gefrönt, habt Euch den süßen Geschmack einer ungewohnten, aber unglaublich leckeren Speise auf der Zunge zergehen lassen … ?

🙂

Seit ich im zarten Alter von drei Jahren mit dem Reisen begonnen habe, war unsere Familienkultur stets von Offenheit und Neugierde geprägt – vor allem in Bezug auf Essen. Dad und ich würden uns ein exotisch klingendes Hummergericht am Mittelmeer leisten (exotisch genug für uns Österreicher jedenfalls!), nur um während unserer ersten Reise in die USA Mitte der 90er Jahre die allererste, mit Käse gefüllte Krustenpizza zu verspeisen. Das mag nicht so luxuriös klingen wie die heute professionell organisierten “Food Tours”, aber schon zu diesen Zeiten sammelte ich alles, was mich in Punkto Reisen & Essen seit jeher begleitet hat: Natürliche Neugierde & Appetit auf Abenteuer. Ja, der gekochte Tintenfisch in der Stadt Vigo in Galizien sah in Scheiben geschnitten auf den ersten Blick wirklich schockierend aus, aber gleichzeitig schmeckte es ausgezeichnet. Man kann nie wissen, wie scharf das Essen in Thailand wirklich ist, aber nur Mut – einfach ausprobieren lautet die Devise. Im besten Falle kehrt man mit vielen (heiteren) Geschichten im Gepäck zurück nach Hause.

 

Vom Orient zum Okzident: Starten wir die Menüfolge unserer kulinarischen Reisen mit dem Erlebnis einer Bangkok Food Tour!

Wer nach Thailand reist, kommt am Essen nicht vorbei. Dieses Land ist so reich an natürlichen Ressourcen, da hat jede Jahreszeit etwas für die Feinschmecker unter Euch zu bieten. Mein Besuch der Stadt Bangkok im Oktober 2012 konzentrierte sich zwar überwiegend auf die Vorstellung des “Creative Tourism Network Thailand” und meiner Rede im Rahmen der internationalen Creative Tourism Network-Konferenz in Bangkok. Dennoch gab es viel Zeit für uns, um einige der typischen kulinarischen Besonderheiten im Rahmen von Kochkursen oder eben der Teilnahme an einem kulinarischen Stadtspaziergang durch Bangkok zu erleben.

Can you spot the magic? My first ever, DELICIOUS street food served to me in the city of Bangkok.

Es gibt immer ein erstes Mal, und meines war köstlich. Das erste “Streetfood” in den Straßen von Bangkok ist mir überaus gut in Erinnerung!

 

While in Bangkok, I also took part in this small cookery class with the local chef at Sampran Riverside Resort, preparing a typical soup & papaya salad.

Während meines Aufenthaltes in Thailand habe ich gemeinsam mit dieser Köchin im Sampran Riverside Resort eine typische Suppe sowie einen köstlichen Papaya-Salat zubereitet.

 

My friend Caroline Couret, who has joined me from the worldwide Creative Tourism Network organization, delights in local Thai tea ...

Caroline Couret vom internationalen Creative Tourism Network genießt gemeinsam mit mir diese Teeverkostung in Thailand …

 

And does the food prepared around here not look simply delicious?

… und schaut das Essen hier nicht einfach himmlisch verführerisch aus?

 

Street food in Bangkok, Thailand ...

Noch mehr Köstlichkeiten aus Bangkok, Thailand …

 

... is nothing to be afraid of, as the people behind Bangkok Food Tours explain to us.

… über das uns die Einheimischen im Rahmen der Bangkok Food Tour bereitwillig aufklären,.

 

Having this particular connection and knowledge about which place to go to, and learning the story behind it, is what makes each food tour experience I have had so far unique. Here, we taste a heap of tiny pieces of fried fish as part of our Bangkok Food Tour.

Dank unserer Führer wissen wir einfach, welche Orte als besonders empfehlenswert gelten und wo es sich wirklich lohnt, zuzuschlagen: Unbezahlbares Expertenwissen, vor allem wenn man wie ich zum ersten Mal in einer neuen Großstadt unterwegs ist. Hier kosten wir klein geschnittenen, frittierten Fisch mit Salat im Rahmen unserer Bangkok Food Tour.

 

Von der Bierhauptstadt Salzburg bis zur Genusshauptstadt Graz: Kein anderes Land, so wage ich zu behaupten, hat sein kulinarisches Erlebnis derart perfektioniert und hochstilisiert wie Österreich.

Als genussvoll reisende Österreicherin beobachte ich tagtäglich, wie “Käsespätzle“, “Kürbiskernöl“, “Grießnockerlsuppe” oder “Marillenknödel” internationale Siegeszüge feiern. Allen voran natürlich der sagenhafte “Grüne Veltliner“, denn seit dieser edle Tropfen selbst in der Stadt New York zu Ruhm und Ehren gelangt ist, darf sich das Weinland Österreich nun wirklich stolz rühmen!

Wie dem auch sei. Würde die Welt der kulinarischen Städtereisen in einem Gourmet-Schaufenster ausgestellt werden, dann wären Salzburg & Graz bestimmt unter den Favoriten. Beide Innenstädte, in denen die kulinarischen Stadtführungen angeboten werden, zählen schon lange zum UNESCO-Weltkulturerbe, wobei sich Graz ebenso erfolgreich als “Genusshauptstadt Österreichs” positioniert hat. Jedes Jahr im August ist die Stadt Austragungsort einer spektakulären Genuss-Veranstaltung unter freiem Himmel: An der “Langen Tafel der Genusshauptstadt” nehmen an die 1.000 Personen Platz, bekocht von Dutzenden Köchen inmitten der steirischen Hauptstadt! Die kulinarischen Stadtspaziergänge werden durch das Netzwerk der GrazGuides und der charmanten Sigrid Alber angeboten, die zugleich staatlich geprüfte Fremdenführerin ist. Viele spannende Geschichten, ausgezeichnetes Kulturwissen und lokale Feinschmecker-Tipps rund um Märkte & Restaurants erwarten Euch hier!

Starting our culinary exploration of Graz, a visit to the local farmers' market at

Beim kulinarischen Stadtspaziergang durch Graz besuchen wir unter anderem den berühmten Bauernmarkt.

 

Graz Food Tour gives a tasty introduction to the city's food culture, stopping at this hotel & restaurant for a light Schnitzel morning snack ...

Und widmen uns ganz der Erkundung des “guten Geschmack”: Ein köstlicher Einstieg wie ich finde …

 

... with more local specialities, such as this bright red "Uhudlersekt" sparkling wine coming up!

… spätestens beim Uhudlersekt beginnt die Stimmung ausgelassen und fröhlich zu werden!

 

Then of course, not to be missed: Graz preparing for its annual "Genusshauptstadt" imperial tasting event.

Die Vorbereitungen zum Aufbau der “Langen Tafel der Genusshauptstadt Graz” laufen auf Hochtouren …

 

This egg has been boiled to perfection at just under 70°C for almost an hour and served to over 700 people, in the same quality, at the same time ... yes ... only to let you know how far we sometimes take it in terms of culinary perfection. :D

… dieses Ei wurde beispielsweise bei nahezu 70°C eine Stunde lang gekocht, um über 700 geladenen Gästen gleichzeitig in derselben Qualität & Konsistenz serviert zu werden. So weit gehen die Österreicher, wenn es um die Qualität und Zubereitung ihrer Speisen geht.!

 

See you in Graz next summer?

Bis zum nächsten Mal bei der Langen Tafel in Graz?

 

Salzburg too lures with its charm of classic cuisine & cultural heritage ...

Doch auch die Stadt Salzburg weiß um ihre Vorzüge in Punkto Essen & regionale Genusskultur …

 

... the recently developed Salzburg Tasting Tours ("Kulinarische Stadtspaziergänge") lead us into cute little cafés ...

… die erst vor kurzem vom Team der lokalen Fremdenführer entwickelten “Kulinarischen Stadtspaziergänge” führen uns wie hier in dieses typische, gemütliche kleine Café …

 

... as well as to sample the most unusual and tastiest of local Austrian breads: A typical farmer's loaf, spiced with local herb & flower extracts on top!

… oder aber auch zu frisch gebackenen Köstlichkeiten wie diesem Bauernbrot mit Blüten- und Kräuterextrakten! Mehr kulinarische Reisegeschichten aus der Bierhauptstadt Österreichs habe ich hier für Euch zusammengefasst.

 

Zu guter Letzt nehme man einen großen Haufen Leidenschaft, würze sie mit einer feinen Note “Francesinhas”, füge ein paar der seltsam anmutenden “Tremoços”-Bohnen hinzu, koche alles für vier Stunden und serviere mit einem gekühlten Glas Vinho Verde: Willkommen bei Taste Porto Food Tours!

Meine Liebeserklärung an die Stadt Porto sowie das Douro-Tal steht. Wenn Cape Reinga in Neuseeland der Ort ist, an dem die Seelen der Verstorbenen zurück nach Hawaiiki kehren, dann ist Porto der Ort für all die Seelen der Lebendigen, die in den kulinarischen Himmel auffahren möchten. Pasteis de Chaves. Sardinhas. Moscatel. Pastel de Nata. Bolhão Markt. Tremoços. Tripeiros. Café Casa Christina. Eclairs. Flor dos Congredados. Taberna do Largo. Queijo. Vinho. Chouriço. Es klingt wie Musik in den Ohren, wenn André von Taste Porto Food Tours voller Leidenschaft & Stolz über seine Stadt spricht und dabei den Tisch für die Esskultur der Stadt mit uns deckt. Auch wenn Ihr nicht gleich jedes Wort in Portugiesisch versteht: Es ist sowieso eine andere Sprache, die hier zählt. 😀

Welcome to Taste Porto Food Tours: With André, our guide, at Bolhão Market.

Willkommen bei Taste Porto Food Tours: Mit André, unserem kompetenten und liebenswerten Führer dutch die Stadt Porto, sprechen wir hier am Bolhão Market über Gott und die Welt sowie … das gute Essen natürlich.

 

I just love visiting traditional farmers' markets while on a food tour in a city, especially one that I am in for the first time. You?

Ich liebe es einfach, in einer mir neuen Stadt auf alte Bauernmärkte zu gehen und dabei ein Gefühl für den Rhythmus sowie die Lebhaftigkeit der einheimischen Bevölkerung zu entwickeln. Und Ihr? PS: Die komischen gelben Bohnen im Vordergrund sind übrigens diese Tremoços, welche die Portugiesen als gesunden Snack zu ihrem Bier servieren!

 

Taste Porto Food Tours literally takes you "behind the scenes" of the standard visitor experience, such as sampling a variety of the coffee beans used at Casa Christina traditional Porto coffeehouse.

Dank Taste Porto Food Tours gelangen wir buchstäblich “hinter die Kulissen”, wie hier bei der exklusiven Kaffeeverkostung direkt in der Rösterei des altehrwürdigen Café Casa Christina aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert.

 

I love the eclairs at Leitaria Da Quinta Do Paco.

Die Eclairs in der Leitaria Da Quinta Do Paço haben es mir angetan. “Nur die Probier-Größe” … 😉

 

Finally, Taste Porto Food Tours unwinds over this delightful stop at Taberna do Largo, its handpicked cheeses a true gourmet traveller's delight ... this one is served fresh from the oven!

Zu guter Letzt klingen wir in der gemütlichen Taberna do Largo aus und schmelzen bei diesem würzigen, noch warmen Käse direkt aus dem Ofen einfach dahin … Taste Porto Food Tours dürft Ihr auf keinen Fall verpassen, wenn Ihr das nächste Mal nach Portugal reist!

 

Kennt Ihr den amerikanischen Autor Rick Steves? Als internationaler TV-Journalist widmet er sich mit Leidenschaft dem Thema “Europa-Reisen” und spricht dabei vom Charme der “Zweit-Städte, so wie Portugal’s Porto” – ein interessanter Zugang wie ich finde. Sein mitten aus dem Leben gegriffenes Video fasst gut zusammen, worum es bei Taste Porto Food Tours geht: Pure Leidenschaft für die gute Küche, die Kultur sowie die Geschichte der Stadt, wie André sie gekonnt an den Tag legt. 😉

 

Vielen Dank Euch allen, liebe Kreativ- & Kulinarik-Reisende rund um die Welt, für Eure Inspiration und Euer Können in Sachen regionaler Gastronomiekultur! In Kürze verrate ich Euch, wohin mich meine nächsten kulinarischen Entdeckungsreisen so führen werden … dabei geht es unter anderem raus aus Europa und über den großen Teich … Ihr dürft gespannt bleiben!

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
KulTour im Burgenland: Schloss Esterházy & Seefestspiele Mörbisch am Neusiedlersee
#CreativElenaRTW: Einmal um die Welt bitte. Kulinarisch-Kreativ. Von Buchprojekten & Lebensträumen!

2 Comments

  1. Melanie Rocha

    Liebe Eli..deine wõrter sind voller genuss und leidendchaft..da hat man nur lusst um los zu reisen und Food tours zu machen…alles probieren und enstspannt zu geniessen..
    Jetzt bin ich aber neugierig wo die naechste reise sein wird…sud_amerika…cuba?ich warte gespannt…danke

    Reply
    • Elena

      Liebe Melanie,

      In Kürze verrate ich Dir, wohin es im Rahmen meiner nächsten (kulinarischen) Weltreise geht! Du darfst in jedem Fall gespannt bleiben.

      Vielen lieben Dank für Dein Feedback, “alles probieren und entspannt zu genießen” sind schöne Worte, die genau treffen worum es beim Reisen geht. 😀

      Alles Liebe, Elena

      Reply

Leave a Reply


Menu Title