ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

“O PORTO ENCANTA” … Von der großen Liebe auf Reisen.

#Ibinsoinspiriert.

Erst vor kurzem haben mir meine lieben Freunde & Blogger-KollegInnen aus Österreich eigens diesen Hashtag verliehen. Wohl auch, um der Tatsache Ausdruck zu verleihen, dass Creativelena die Welt immer ein Stück weit inspiriert (hat). Und es ist wahr, liebe Leser. Ich bin so inspiriert! Heute möchte ich Euch ein Bild davon malen, wie sehr diese Inspiration meine Mitmenschen & mich in jüngster Zeit berührt hat. Die Rede ist von einem ganz besonderen Land … Portugal. Und hier wiederum einer ganz besonderen Stadt: Porto, der zweitgrößten Stadt im Norden des Landes.

Nach Porto hat es mich zum ersten Mal im Juni dieses Jahres verschlagen. Seitdem … habe ich in zwei Monaten fließend Portugiesisch gelernt. Ein einzigartiges Acrylbild der Stadt gemalt. Gedichte auf Portugiesisch geschrieben und damit meine Freunde in der Stadt überrascht. Ihnen an meinem 31. Geburtstag zur Feier des Tages ein Gedicht über Freundschaft, Inspiration & Liebe für ihr Land und für ihre Kultur gewidmet. “Porque O Porto Encanta“, wie es schon die liebenswerte Rita Branco auf ihrem Blog über die Stadt Porto richtig beschreibt: “Weil Porto einfach verzaubert”. Und genau so ist es, liebe Leser! Genau so ist es. 😀

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zu einer einzigartigen Stadt.

Die Stadt Porto liegt an der Mündung des Douro-Flusses in den atlantischen Ozean. Sie ist Heimat weltberühmter Portweinkellereien und steht zugleich unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbe. In den letzten Jahren, so erzählen mir die Einheimischen, hat sich hier viel getan: Die Krise war und ist Impulsgeber für viele Unternehmungen, gerade der Tourismus boomt. Und Porto besitzt so viel Flair. Von der berühmten Ponte D. Luis I, über die vielen kleinen Straßen der Altstadt, die zahlreichen Ausblicke über die Stadt & den Douro-Fluss, die alte Tram ans Meer zur Flussmündung (“da Ribeira até à Foz”, wie es der berühmte portugiesische Sänger Rui Veloso in seinem Lied “O Porto Sentido” so schön besingt), die zahlreichen Portweinkellereien in Vila Nova da Gaia, das Lebensgefühl von Porto bei Nacht …

Lasst mich Euch bei der Hand nehmen, eintauchen und nach Porto entführen.

Wir beginnen den Zauber der Stadt Porto mit einem Blick vom Ufer des Douro-Flusses auf die berühmte Ponte D. Luis I, ein einzigartige Eisenkonstruktion die zu den Wahrzeichen der Stadt zählt.

Wir beginnen den Zauber der Stadt Porto mit einem Blick vom Ufer des Douro-Flusses auf die berühmte Ponte D. Luis I, eine einzigartige Eisenkonstruktion die zu den Wahrzeichen der Stadt zählt.

 

"Heute ist Waschtag": An jedem Tag, an dem hier die Sonne scheint, hängen die Menschen ihre Wäsche an den Hausfassaden zum Trocknen auf - typisch für den "Süden". :)

“Heute ist Waschtag”: An jedem Tag, an dem hier die Sonne scheint, hängen die Menschen ihre Wäsche an den Hausfassaden zum Trocknen auf – typisch für den “Süden”. :)

 

Am Blick auf die Portweinkellereien vom Flussufer der Altstadt von Porto aus können wir uns gar nicht sattsehen ... Ihr?

Am Blick auf die berühmten Portweinkellereien in Vila Nova da Gaia vom Flussufer der Altstadt von Porto aus können wir uns gar nicht sattsehen … Ihr?

 

Eine Fahrt mit dieser zauberhaften historischen Tram bringt uns in wenigen Minuten von Ribeira nach Foz, der Flussmündung des Douro-Flusses aufs offene Meer hinaus.

Eine Fahrt mit dieser zauberhaften historischen Tram bringt uns in wenigen Minuten von Ribeira nach Foz, der Flussmündung des Douro-Flusses aufs offene Meer hinaus.

 

Hier draußen, rund fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, lässt es sich wunderbar flanieren, genießen, entspannen. So manch einem kommen auch Anregungen für weitere Gedichte ... "Parece Poesie". ;)

Hier draußen, rund fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, lässt es sich wunderbar flanieren, genießen, entspannen. So manch einem kommen hier am Meer auch Anregungen für weitere Gedichte … “Parece Poesia”. ;)

 

In der Stadt selbst lohnt ein Besuch eines der weiteren Wahrzeichens von Porto: Der berühmten Stadtbibliothek Lello, in der sich schon mal J.K.Rowling für ihre berühmten Harry-Potter-Romane inspiriert haben soll.!

In der Stadt selbst lohnt ein Besuch eines der weiteren Wahrzeichens von Porto: Der berühmten Stadtbibliothek Lello, in der sich schon mal J.K.Rowling für ihre berühmten Harry-Potter-Romane inspiriert haben soll.!

 

Auch das ist Porto: Moderne Stadtwohnungen im Stadtteil Matosinhos mit direktem Blick aufs Meer ...

Auch das ist Porto: Moderne Wohnhausanlagen im Stadtteil Matosinhos mit direktem Blick aufs Meer …

 

Und auch, oder gerade abends, lohnt der Blick über die Stadt, zum Beispiel hier vom Miradouro da Vitória.

Und auch, oder gerade abends, lohnt der Blick über die Stadt, zum Beispiel hier vom Miradouro da Vitória.

 

Tagsüber ist der Blick von hier ebenso nicht von schlechten Eltern!

Tagsüber ist der Blick von hier ebenso nicht von schlechten Eltern!

 

Beim Flanieren hinunter an die Ribeira lasse ich meinen Blick gerne auf den Alltagsbildern der Stadt ruhen ...

Beim Flanieren hinunter an die Ribeira lasse ich meinen Blick gerne auf den Alltagsbildern der Stadt ruhen …

 

Tipp: Den besten Blick auf Porto hat man vom gegenüberliegenden Stadtteil Vila Nova da Gaia!

Mein Tipp: Den besten Blick auf Porto hat man vom gegenüberliegenden Stadtteil Vila Nova de Gaia!

 

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zu Kunst & Kreativität.

Kunstvoll-kreativ zu reisen, so lautet das Motto der meisten meiner Reisen hier auf dem Reiseblog von Creativelena. Kein Wunder, dass mich meine lieben Freunde in der Stadt Porto schon bald auf den Plan bringen, genau dies zu erleben. Rita Branco (“O Porto Encanta“!) beispielsweise nimmt mich mit auf den Mercado do Chapéu. Sie ist es auch, die mich an Ort & Stelle an die Seifenherstellerin Susana Santos vermittelt, welche mich zu einem echten Seifenworkshop auf der Basis von portugiesischem Olivenöl einlädt! Und nicht zuletzt … kontaktiert mich die Künstler-Kooperative “3 Mais Arte” aus Porto via Facebook mit der Einladung zu einem spontanen Besuch direkt neben den weltberühmten Portweinkellereien in Vila Nova de Gaia. Dazu kann ich nur sagen: Herz, was willst Du eigentlich mehr?

Die Dynamik der Stadt Porto drückt sich vor allem in ihrer hippen Kunst-, Kultur- & Musikszene aus. Hier lädt ein bunt gestaltetes Plakat zur Begehung des Mercado do Chapéu, oder Hutmarktes ein!

Die Dynamik der Stadt Porto drückt sich aktuell in einer hippen Kunst-, Kultur- & Musikszene aus. Hier lädt ein bunt gestaltetes Plakat zur Begehung des Mercado do Chapéu, oder Hutmarktes!

 

Das Beste dabei: Dieser wird von Studenten der lokalen Tourismusuniversität veranstaltet, welche jedes Monat einen Markt mit einem anderen Thema ins Leben rufen! Hier treffen wir den verantwortlichen Professor zum Interview - natürlich mit Hut!

Das Beste dabei ist: Der Markt wird jedes Monat von Studenten der lokalen Tourismusuniversität veranstaltet, welche jedes Mal ein anderes Thema für die Veranstaltungsreihe wählen. Hier treffen wir den verantwortlichen Professor zum Interview – natürlich mit Hut!

 

Meine Freundinnen Rita Branco & Sara Dias stellen mir auch diese charmante Dame vor, welche für das Hutmuseum von Porto verantwortlich zeichnet - und dort auch Filz- und Hutmacherkurse für Besucher anbietet!

Hier lerne ich im Gespräch auch diese charmante Dame kennen, welche für das Hutmuseum von Porto verantwortlich zeichnet – und dort auch Filz- und Hutmacherkurse für Besucher anbietet!

 

In ganz Porto ist der Hund / Hut los ...

In ganz Porto ist der Hund / Hut los wie es scheint …

 

... und wir tüfteln weiter, beflügelt: Beim Kurs zur Seifenherstellung geht es vor allem um Genauigkeit und - Chemie!

… und wir tüfteln weiter, beflügelt: Beim anschließenden Kreativ-Kurs zur Seifenherstellung mit Susana Santos geht es vor allem um Genauigkeit und – Chemie!

 

Seifenherstellung ist Kino ist Kochen ist Kunst ...

Seifenherstellung ist Kino ist Kochen ist Kunst …

 

Susana gießt die fertige Olivenölseife zum Kühlen in den dafür vorgesehenen Behälter.

Susana Santos gießt die fertige Olivenölseife zum Kühlen in den dafür vorgesehenen Behälter. Schon nach wenigen Tagen landet diese frisch zum Verkauf in ihrem Seifenladen in der Altstadt von Porto!

 

Die Künstlerkooperative "3 Mais Arte" schließlich lädt mich ebenso zur kreativen Besichtigung ein ...

Die Künstlerkooperative “3 Mais Arte” schließlich lädt mich ebenso zur kreativen Besichtigung ein …

 

... danke für den Blick hinter die Kulissen, liebe Ana!

… danke für den Blick hinter die Kulissen, liebe Ana!

 

Die Künstlerkooperative "3 Mais Arte" bietet Künstlern Werk- und Ausstellungsflächen und lädt zu ungezwungenen Begegnungen mit selbigen ein.

“3 Mais Arte” bietet Künstlern Werk- und Ausstellungsflächen und lädt zu ungezwungenen Begegnungen mit selbigen ein.

 

Vor dem Büro von "3 Mais Arte", einem bunt gestalteten Wohnmobil, lohnt eine kurze Portweinverkostung im angeschlossenen Café der Kooperative. "A Nossa!" - mit Rita Branco vom Blog "O Porto Encanta".!

Vor dem Büro von “3 Mais Arte”, einem bunt gestalteten Wohnmobil, lohnt eine kurze Portweinverkostung im angeschlossenen Café der Kooperative. “A Nossa!” – mit der lieben Rita Branco vom Blog “O Porto Encanta”.!

 

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zum Essen.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Bereits in meinem ersten Artikel über die Stadt Porto habe ich Euch eingehend von den Vorzügen der hiesigen Küche erzählt, insbesondere von den außergewöhnlichen Entdeckungen im Rahmen der “Taste Porto Food Tour” mit dem lieben André! Anlässlich dieses Besuches nimmt mich André erneut mit zu einem seiner Geheimtipps, die Taberna Santo Antonio, in der wir umwerfend köstliche, typische Alheira-Würste genießen. Dazu passend ein typisches kleines Bier, genannt “Fino” – perfekt! Dass ich der Dame des Hauses zudem in fließendem Portugiesisch meinen Dank und meine Freude ob meines Besuches in der Stadt sowie den wundervollen Menschen hier schildern kann, lässt mich einfach nur glücklich sein.

Lasst Euch gesagt sein: Es schmeckt wesentlich besser, als es aussieht. ;) Ein Hoch auf die köstlichen Alheira-Würste Portugals !!!

Lasst Euch gesagt sein: Es schmeckt wesentlich besser, als es aussieht. 😉 Ein Hoch auf die köstlichen Alheira-Würste Portugals, hier serviert vom Team der Taberna Santo Antonio!

 

Noch mehr kulinarische Tipps & Entdeckungsreisen in & um Porto findet Ihr übrigens hier.

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zur Natur.

Ich bin ein Mensch, der Grünflächen bzw. die Natur liebt. In jeder Stadt orientiere ich mich gleich mal an den vorhandenen Parkflächen und statte diesen einen umgehenden Besuch ab. Porto bietet dafür etwas ganz Besonderes an: Den Parque da Cidade im Westen der Stadt, welcher bis ans Meer hinabreicht und zudem Heimat zahlreicher Festivals und (Musik)Veranstaltungen wie den “Porto Sunday Sessions” ist. Anfang Oktober habe ich das Glück, eine der letzten dieser Veranstaltungen während der Saison zu erleben und direkt vom westlichen Ende des Parks aus einen atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Meer zu beobachten … WOW.

Lebensgefühl in Porto: Chill-out "Porto Sunday Sessions" im Parque da Cidade laden zum Ausspannen unter freiem Himmel ein.

Lebensgefühl in Porto: Chill-out “Porto Sunday Sessions” im Parque da Cidade laden zum Ausspannen unter freiem Himmel ein.

 

Ich mag es hier ... die Ruhe, die Weite, der Blick, ein bisschen Musik im Ohr und entspannte Menschen rund um mich.!

Ich mag es hier … die Ruhe, die Weite, der Blick, ein bisschen Musik im Ohr und entspannte Menschen rund um mich.!

 

"Porto e Punto" - die aktuelle Werbekampagne der Stadt Porto als Plakat im Stadtpark.

“Porto e Punto” – die aktuelle Werbekampagne der Stadt Porto als Plakat im Stadtpark.

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zum Meer.

Jetzt aber zum Sonnenuntergang über dem Meer, meine Lieben! Ist schon das Meer Verlockung genug für jeden, der wie ich aus einem Binnenland stammt, so ist die Stimmung mit Surfern, Musik, Sonnenuntergang & Bier vor der Kulisse einer Stadt wie Porto einfach nur … unbeschreiblich schön. Ich warne Euch: Nachstehende Fotos sind mit Vorsicht zu genießen, erzeugen sie doch eine sofortige Sehnsucht nach me(hr), ähnlich der berühmt-berüchtigten “Saudades” die die Portugiesen so oft und so schön in ihrem Fado besingen.

Meine Anleitung zum Reiseglück lautet wie folgt: Nach Porto fahren. Die komfortable & moderne Metro-Linie A bis “Matosinhos Sul” besteigen. Dort – ganz wichtig! – Schuhe ausziehen! Nach nur fünf Minuten den feinen Sand des kilometerlangen Sandstrandes zwischen den Zehen fühlen. Jauchzen! Ein Bier trinken. Mitmenschen bitten, ein Foto zu machen. Strahlen, strahlen, strahlen. Dort, genau dort. An dem Punkt nämlich, wo Raum und Zeit aufhören zu existieren und man einfach nur IST. Fühlt. Empfindet. Und all die gewaltige Inspiration auf sich wirken lässt!

Auf geht's an den Strand: Sonnige Surfer-Boys & Girls am Strand von Matosinhos, Porto.

Auf geht’s an den Strand: Sonnige Surfer-Boys & Girls am Strand von Matosinhos, Porto.

 

Motive für Fotoaufnahmen "flattern" einem hier nur so vor die Linse ...

Motive für Fotoaufnahmen “flattern” einem hier nur so vor die Linse …

 

... vor allem, als der Abend seinem Ende zugeht.

… vor allem, als der Abend seinem Ende zugeht.

 

Und ein großartiges Motiv das andere jagt ... Faszinierend schöne Stimmung hier am Strand von Porto.

Und ein großartiges Motiv das andere jagt … Faszinierend schöne Stimmung hier am Strand von Porto.

 

Meine Mitmenschen und ich können uns gar nicht sattsehen ...

Meine Mitmenschen und ich können uns gar nicht sattsehen …

 

... an diesem ganz eigentümlichen Zauber der Natur.

… an diesem ganz eigentümlichen Zauber der Natur.

 

“O Porto Encanta” … Von der Liebe zu den Menschen.

Zu guter Letzt bleibt mir nur noch, Euch von den liebenswerten Menschen zu erzählen, die das Land Portugal sowie insbesondere Porto für mich so besonders machen. Sara Dias von Oporto & Douro Moments, die mir zum ersten Kennenlernen gar ein selbst gemachtes Apfelkompott mitbringt.! Susana Santos von der Seifenmanufaktur ArteSana, die mich spontan zu sich nach Hause zum Seifenworkshop einlädt. Rita Branco, welche ursprünglich aus Brasilien stammt und ihre unermesslichen Liebe für die Stadt Porto leichtfüßig & beseelt auf ihrem Blog “O Porto Encanta” – Porto verzaubert! – wiedergibt. Gabriella & Ryan Opaz, die nach eigenen Angaben mit einer “der ersten Wellen an Expats” ihre neue Heimat in der Stadt Porto gefunden haben und als US-Amerikaner von hier aus das erfolgreiche Weintourismus-Unternehmen Catavino führen: Sie sind es auch, die für die “Digital Wine Communications Conference” #DWCC verantwortlich zeichnen und deren Inspiration mich als internationale Weinreisende heuer ebenfalls erstmals daran teilnehmen lässt (FREUDE!).

André Apolinário, Mit-Begründer, Partner & Guide von Taste Porto Food Tours, dessen Traum es ist, mit seinem Unternehmen zu einer der führenden Adressen für Kulinarik & Gastronomie in der Stadt zu zählen: Er ist auf einem wirklich guten Weg dorthin! 😉 Sowie all seine lieben Freunde, welche ich im Laufe der Zeit kennen lernen durfte: Tiago Ferreira. Liliana Patricia Pinto Silva. Xana Maciel. Flávia Santiago. Bernardete Rodrigues. Melanie Rocha. Joana Conde. Sofia Príncipe. Tilda Lindberg Fontes. …

“Queridos amigos … esta é para mim mesmo muita emocão … Obrigada pelo carinho e pelo amor que demonstravam sempre antes de mim, tão na minha festa de anos no Porto, uma das festas mais lindas da minha vida, como nos distintos encontros e convites que tivemos na cidade … Quero-os muito!”

Einfach. Besonders. Meinen 31. Geburtstag in Porto mit diesen lieben Menschen verbringen zu dürfen ...

Einfach. Besonders. Meinen 31. Geburtstag in Porto mit diesen lieben Menschen verbringen zu dürfen …

 

Blogger unter sich: Unterwegs in der Stadt Porto mit Rita Branco & Sara Dias - beim "Selfiegrafieren" natürlich ...

Blogger unter sich: Unterwegs in der Stadt Porto mit Rita Branco & Sara Dias – beim “Selfiegrafieren” natürlich …

 

Rita Branco & Susana Santos stellen sich vor!

Rita Branco & Susana Santos stellen sich vor – liebenswerte Einheimische die Ihr kennen lernen müsst!

 

Danke auch Dir, liebe Melanie, für den unvergesslichen Abend im portugiesischen Lokal Touca ... beim Plaudern .

Danke auch Dir, liebe Melanie, für den unvergesslichen Abend im portugiesischen Lokal Touca! (E já ves: “O mundo amarelo!” Den Buchtipp, geschrieben von Albert Espinosa, werde ich mir unbedingt noch zulegen!)

 

"O Porto Encanta" ... Rita & ich spüren gemeinsam dem Zauber der Stadt Porto nach und sind überglücklich ob unserer wechselseitigen Begeisterung für diese Stadt!

“O Porto Encanta” … Rita & ich spüren gemeinsam dem Zauber der Stadt Porto nach und sind überglücklich ob unserer wechselseitigen Begeisterung für diese Stadt! VIELEN DANK, liebe Rita, zudem für Deinen Beitrag über meine “Reise- & (Er)Lebensgeschichte” in Porto: Noch nie zuvor hat mir jemand einen eigenen Blog-Beitrag gewidmet *geehrt-fühl*!

 

Danke auch Dir, liebe Gabriella, liebe Sonia, für die spontane Einladung in ein Haus voller Geschichte & guter Weine! Jetzt freue ich mich wirklich schon sehr auf unsere nächste Begegnungen bei der Digital Wine Communications Conference in Montreux in der Schweiz!

Danke auch Dir, liebe Gabriella, liebe Sonia, für die spontane Einladung in ein Haus voller Geschichte & guter Weine! Jetzt freue ich mich wirklich schon sehr auf unsere nächste Begegnungen bei der Digital Wine Communications Conference in Montreux in der Schweiz!

 

Obrigada

Obrigada Rita, Bianca, Flávia, Melanie, Xana & André! See you all next time. :D

 

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
ReiseSalon 2014: Reiseblogger-Treffen Österreich & die Zukunft der Online-Bewertungsportale

4 Comments

  1. Björklunda

    Hej,
    toller Bericht. Man merkt richtig deine Zuneigung zu dieser Stadt. Hut ab auch – in 2 Monaten Portugiesisch zu lernen… Bist du ein Sprachgenie?
    Grüße aus Schweden Heike

    Reply
    • Elena

      Liebe Heike,

      Vielen Dank für Deine Grüße aus Schweden und schön, dass es mein Reiseartikel über Porto bis zu Dir nach Schweden geschafft hat. 😉 Sprachen war immer schon meine Leidenschaft, und mit Spanisch, Englisch & Französisch als Basis ist es mir relativ leicht gefallen, nun auch Portugiesisch zu lernen … zumal ich mich für das Land, seine Menschen und diese wunderschöne, melodische Sprache (Musik, Gedichte, Bücher!) so begeistern kann.

      Noch mehr Inspiration findest Du übrigens hier: http://www.creativelena.com/reiseblog/europa/portugal

      😉

      Schönen Gruß, Elena!

      Reply
  2. Sandra

    Hallo Elena,

    ich habe mir deine ganze Seite angesehen und Wow, ich bin sehr beeindruckt über deine Arbeit, deine Reisen, Fotos usw.
    Gefällt mir alles sehr sehr gut.
    Und natürlich auch dein Blog über Porto, ja die Stadt könnte mir auch sehr gut gefallen. Ist genau mein Ding. Du hast mich evlt. zu einer neuen Reise inspiriert. Auch deine Erzählungen darüber haben mich sehr beeindruckt. Mal sehen, ich werde dir bescheid geben, wenn ich nach Portogal reisen werde.
    Was für ein toller Zufall, das ich dich am Ende meiner Reise, auf dem Heimweg im Zug kenngelernt habe.
    Vielen Dank, Liebe Grüße Sandra

    Reply
    • Elena

      Liebe Sandra,

      Jetzt bin ich es, die ganz überwältigt ist vor solch lieben Worten … DANKE für Dein Feedback, es bedeutet mir sehr viel dass Dich all meine Arbeit, die gleichzeitig mein Herzblut & meine Inspiration darstellt, zu solchen Aussagen wie einer neuerlichen Reise nach Portugal verleitet … Du wirst es nicht bereuen, das kann ich Dir jetzt schon sagen. 😉 Porque O Porto … Encanta!

      Ganz ganz lieben Gruß, beijinhos e saudades

      Elena

      Reply

Leave a Reply


Menu Title