ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Sächsisches Heideland & Sächsisches Burgenland – (Sieben)Radfahren, Wandern & Schlauchboot-Tour im Leipziger Land

Mit Siebenrad & Schlauchboot entlang der Mulde. Auf Schusters Rappen entlang der Heide-Biber-Tour. Wer glaubt, die Deutschen seien bloß “steif & seriös”, der irrt. Hier im Leipziger Land jedenfalls sind sie ganz schön kreativ! “Eigentlich waren wir bloß am Tüfteln”, lacht Christine Bretschneider bei der Erläuterung des sogenannten Siebenrades. Dieses überdimensionale Gefährt besitzt vier Reifen, sieben Sitze, ein großes Getränke-Roulette – und die Zulassung, sowohl als “Auto” als auch als Fahrrad sämtliche Straßen befahren zu dürfen! Somit können wir nahezu alle Wege zwischen den Orten Grimma & Podelwitz im Sächsischen Burgenland befahren. Herrlich. Mitten durch die schöne Natur und am Fluß Mulde entlang. Schon beim Antreten lachen meine Reisebegleiterinnen Kathleen, Kathi, Daniela & Lisa mit mir Tränen. Wir sehen aber auch zu ulkig aus – und ernten prompt amüsierte (oder mitleidige?!) Blicke der einheimischen Bevölkerung.

Los geht's auf dem Siebenrad mit fünf Mädels: Dieser fahrbare Untersatz bietet jede Menge Spaß für kleine Familien- und Freundesgruppen.

Los geht’s auf dem Siebenrad mit fünf Mädels: Dieser fahrbare Untersatz bietet jede Menge Spaß für kleine Familien- und Freundesgruppen.

 

Lisa und ich nehmen's gelassen ...

Lisa und ich nehmen’s gelassen …

 

... erwartet uns alle doch am Ende der Reise ein vorzügliches Grillpicknick, das wir wirklich zu schätzen wissen.!

… erwartet uns alle doch am Ende der Reise ein vorzügliches Grillpicknick, das wir wirklich zu schätzen wissen.!

 

Unterwegs zwischen den Kleinstädten Grimma & Podelwitz kommen wir unter anderem an diesem schönen Jagdhaus Kössern vorbei.

Unterwegs zwischen den Kleinstädten Grimma & Podelwitz kommen wir unter anderem an diesem schönen Jagdhaus Kössern vorbei …

 

... zu Recht sind wir am Ende der Siebenradtour stolz auf unsere Leistung!

… zu Recht sind wir am Ende der Siebenradtour stolz auf unsere Leistung, die Wald- & Wiesenstrecke von ca. 15 Kilometern auf diesem einzigartigen Gefährt gemeistert zu haben!

 

#Deutschlandaktiv: Top Reise-Tipps für das Leipziger Land!

Das Sächsische Burgenland hat aber noch weitaus mehr zu bieten, als fünf heitere Mädls auf dem Siebenrad durch die Landschaft flitzen zu sehen. Gestärkt dank Christine’s köstlichem Grillpicknick, hat ihr Sohn bereits das große Schlauchboot für uns vorbereitet. Auf diesem treten wir den Rückweg aus Podelwitz nach Grimma an, rund drei Stunden sind für die ca. 15 – 20 Kilometer lange Strecke veranschlagt. Den Vormittag haben wir unserer Beinmuskulatur gewidmet, jetzt geben wir noch mal alles “für die Bikinifigur”: Vor allem die junge Lisa ist ob unserer Tagesfitness sehr zufrieden. Paddeln auf dem Schlauchboot ist, wenn man es richtig macht – und sich nicht nur treiben lässt 😉 – eine kräftigende Übung für den gesamten Oberkörper. Zur Ganzkörperübung wird es, wenn wir das Schlauchboot für eine Fotosession auf einer Insel inmitten des Flusses anlanden. Oder mitten auf der Mulde stecken bleiben und Kathi beim Versuch, uns zu befreien, selbst strampelnd baden geht. Was müssen wir ein Bild für Götter abgegeben haben. Lachend, strampelnd, plumpsend, schlingernd, paddelnd und vor allem genießerisch sowie mit stoischem Durchhaltevermögen haben wir diese Schlauchboot-Tour auf der Mulde im Sächsischen Burgenland gemeistert. Als Österreicherin denkt man den Begriff “Burgenland” ja für sich gepachtet, doch auch hier in Deutschland bietet das “Burgenland” nahe Leipzig allerhand! Alle Achtung, kann ich da nur sagen.

Lisa & Kathleen stechen top-motiviert "in See" ...!

Lisa & Kathleen stechen top-motiviert “in See” …!

 

Ich hingegen liebe es ebenso, mich hin und wieder "auszuruhen" ... wie sehr so eine Schlauchboot-Tour doch auch entspannen kann ...

Ich hingegen liebe es ebenso, mich hin und wieder “auszuruhen” … wie sehr so eine Schlauchboot-Tour doch auch entspannen kann …

 

... vor allem beim Anblick wunderschöner Flusslandschaften wie diesem hier.

… vor allem beim Anblick wunderschöner Flusslandschaften wie diesem hier.

 

Daniela macht vor, wie Entspannung & Paddeln auf dem Schlauchboot gleichzeitig funktioniert.

Daniela macht vor, wie Entspannung & Paddeln auf dem Schlauchboot gleichzeitig funktioniert.

 

Und Kathi? Ja, die hat uns alle schon mal "gerettet" ... was für ein vergnüglicher Ausflug!

Und Kathi? Ja, die hat uns alle schon mal “gerettet” … was für ein vergnüglicher Ausflug!

 

 

“Eckbert, hol’ doch mal den Wein her! Nach der schönen Heide-Biber-Tour habt Ihr bestimmt alle großen Durst?!”

Ach, Karin! Es ist, als ob Du in meine weinsame Seele blicken könntest. Selbstverständlich stoßen wir jetzt erst mal an! Schließlich gilt es, unsere neue Freundschaft zu begießen. Das ist es wirklich, was ich so sehr am Reisen liebe: Jeder Tag bietet die Chance, tolle Menschen mit einzigartigen Geschichten kennen zu lernen, welche im besten Fall zu neuen Freunden werden. Karin und ich (er)leben dieses Potenzial. Sie begleitet unsere kleine Reisegruppe an diesem schönen Sommertag im Sächsischen Heideland auf der sogenannten “Heide-Biber-Tour” als Wanderführerin – und hat fürs Erste gleich mal die Leiterin des Museumsdorf Dübener Heide in Bad Düben herbestellt. Einen besseren Empfang als das charmante Damen-Duo aus Bad Düben kann ich mir hier im Leipziger Land nicht vorstellen!

Willkommen: Dieses zarte Häschen steht am Beginn unserer Heide-Biber-Tour im Sächsischen Burgenland und begrüßt uns im Museumsdorf von Bad Düben.

Willkommen: Dieses zarte Häschen steht am Beginn unserer Heide-Biber-Tour im Sächsischen Burgenland und begrüßt uns im Museumsdorf Dübener Heide.

 

Das Mühlen-Café lohnt den Besuch schon alleine ob seines historischen Charmes ...

Das Mühlen-Café lohnt den Besuch schon alleine ob seines historischen Charmes …

 

... viele Jahre Fleiß & Einsatz waren vonnöten, um die alte Mühlanlage wieder so zu restaurieren.

… viele Jahre Fleiß & Einsatz waren vonnöten, um die alte Mühlanlage wieder so zu restaurieren.

 

Gleich nebenan befindet sich auch eine alte Windmühle, fachmännisch von einem Holländer restauriert.

Gleich nebenan befindet sich auch dieses Schmuckstück, eine alte Windmühle welche fachmännisch von einem Holländer restauriert wurde. Die müssen’s ja wissen!

 

Jetzt erst mal machen wir uns auf, mit der charmanten Karin (rechts im Bild) die schöne, sogenannte "Heide-Biber-Tour" im Sächsischen Heideland zu erkunden!

Jetzt erst mal machen wir uns auf, mit der charmanten Karin (rechts im Bild) die schöne, sogenannte “Heide-Biber-Tour” im Sächsischen Heideland zu erkunden!

 

Der Qualitätswanderweg “Heide-Biber-Tour”, auf dem wir für die gemütliche Strecke von rund sechs Kilometern unterwegs sind (nach meiner jüngsten Pilgerschaft im niederösterreichischen Mostviertel schreckt mich hier gar nichts mehr!), wurde heuer bereits zum dritten Mal in Folge zertifiziert und geprüft. So gut ist die Beschilderung und der Zustand des Weges, dass ich dies wirklich nur lobend bestätigen kann. Die Tour ist, wie der Name schon sagt, der sanften Landschaft des Sächsischen Heidelandes gewidmet, sowie natürlich den hier lebenden Bibern. Statt den nachaktiven Nagetieren bekommen wir an diesem Vormittag jedoch nur ein paar Ziegen, Hühner, Hunde sowie die schöne Asta inmitten des Heidelandes zu Gesicht. Asta ist die älteste und gleichzeitig schönste Haflinger-Stute, die ich je gesehen habe – und sie gehört Eckbert, Karin’s Mann. Der uns auf der Wanderung von Bad Düben nach Tornau im dortigen Tornauer Kettensägen-Skulpturenpark bereits sehnsüchtig erwartet, hat er doch ein Picknick für uns alle, ihn eingeschlossen, vorbereitet. Erneut, einfach nur herrlich. Kaum in Leipzig & dem Leipziger Land angekommen, sitze ich inmitten eines kreativen Holzskulpturenparks, mit dem charmantesten Paar aus der Region überhaupt, Karin & Eckbert (und ihrem Pferd Asta!), und schmause von ihnen aufgetischte, regionale Köstlichkeiten. Life is good.

“Jetzt hol’ aber doch noch mal den Wein her, Eckbert! Die Elena hier liebt Portugal wie wir, und ich hab’ doch noch den Vinho Verde im Kühlschrank. Darauf müssen wir anstoßen! Und wenn wir gleich mit der Kutsche zurückfahren, dann erzähl’ ich Euch noch alles, was es über die Einheimischen im Sächsischen Heideland zu wissen gibt. Die hier nämlich, die hat eine Freundin … und der da, der fährt diese Strecke jeden Tag mit seinem Rad, egal ob es regnet oder schneit!” Sagt’s, die gute Karin, und schon schirrt Eckbert seine Asta an und fährt mit ihr Wein holen – sowie danach mit uns retour von Tornau nach Bad Düben. Regen oder gar Schnee haben wir an diesem Sommertag natürlich nicht zu befürchten, und lehnen uns stattdessen mit Asta in den Wind. Ein Tag, den ich trotz oder gerade wegen seiner Leichtigkeit so schnell nicht vergessen werde … 😉

Der Weg ist das Ziel: Gemütliche Wanderung auf der "Heide-Biber-Tour".

Der Weg ist das Ziel: Gemütliche Wanderung auf der “Heide-Biber-Tour”.

 

Unterwegs erklärt uns Karin alles Wissenswerte rund um den Weg und seine Geschichte, beispielsweise dass hier Martin Luther aus dem nahe gelegenen Wittenberg auch öfters unterwegs war.

Unterwegs erklärt uns Karin alles Wissenswerte rund um den Weg und seine Geschichte, beispielsweise dass hier Martin Luther aus dem nahe gelegenen Wittenberg auch öfters unterwegs war.

 

Dank der guten Beschilderung verlaufen wir uns selbst im stillen, weitläufigen Wald nicht ...

Dank der guten Beschilderung verlaufen wir uns selbst im stillen, weitläufigen Wald nicht …

 

... und gelangen schon bald ans Ende unserer gemütlichen 6-Kilometer-Strecke, den Holzskulpturenpark Tornau.

… und gelangen schon bald ans Ende unserer gemütlichen 6-Kilometer-Strecke, den Holzskulpturenpark Tornau.

 

Hier erwartet uns Eckwert, Karin's Mann mit einem köstlichen Picknick inmitten des Skulpturenparks!

Hier erwartet uns Eckwert, Karin’s Mann mit einem köstlichen Picknick inmitten des Skulpturenparks!

 

Seine Asta steht ebenfalls schon in den Startlöchern, uns wieder nach Bad Düben zurückzubringen.

Seine Asta steht ebenfalls schon in den Startlöchern, uns wieder nach Bad Düben zurückzubringen.

 

Vielen Dank, liebe Karin, für diesen schönen Tag im Sächsischen Heideland!

Vielen Dank, liebe Karin, für diesen schönen Tag im Sächsischen Heideland! Die Biber lassen grüßen. ;)

 

Hinweis: Vielen Dank an die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus sowie das Team des Leipziger Tourismus Marketing für die Unterstützung dieser Reise im Leipziger Neuseenland. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
#deutschlandaktiv: Unterwegs im Leipziger Neuseenland.
Stadt, Land, Fluss: Top-Aktivitäten & Nächtigungstipps in Leipzig & Leipziger Neuseenland

4 Comments

  1. Daniela

    Liebe Elena,

    es waren 3 sehr aktive Tage mit dir und wir hatten wirklich viel Spaß!!! Vielen lieben Dank & hoffentlich bis bald,

    die Mädels aus der Region Leipzig – Kati, Lisa, Kathleen und Dani

    Reply
    • Elena

      Liebe Daniela,

      Es war mir ein “Volksfest”, wie wir hier in Österreich so schön sagen würden. 😉 Vielen lieben Dank für Euer Bemühen, ihr seid wirklich gut drauf alle hier. Ich freue mich schon auf die nächsten Begegnungen im Leipziger Land!

      Reply
  2. Karin Schmidt

    Liebe Elena, als ich deinen Bericht über unsere Wanderung usw. gelesen habe, war ich ganz begeistert. Es hat uns, also auch Egbert und natürlich Asta viel Freude gemacht mit dir unterwegs zu sein. Wir würden uns freuen, mit dir wieder einmal etwas zu unternehmen, gleich mit Wein!
    Viele Grüße ins schöne Portugal.!!!
    von Egbert, Karin und Asta

    Reply
    • Elena

      Liebe Karin,

      Vielen Dank für Deinen Kommentar !! Ich werde unseren gemeinsamen Ausflug tatsächlich nie vergessen, es hat sooo viel Spaß gemacht bei Euch. Portugal werde ich bei meinem nächsten Besuch lieb grüßen lassen. 😉 Aber jetzt mal viele liebe Grüße in Euer schönes Leipziger Land, das wirklich den Besuch wert ist.

      Alles Liebe, Elena

      Reply

Leave a Reply


Menu Title