ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Sechs Stunden in Schweden: Blitzbesuch in Malmö

“Es gibt da diese Brücke von Kopenhagen nach Malmö. Die Züge gehen ca. jede halbe Stunde: Mit diesem Ticket könnt Ihr einfach jeden nehmen, den Ihr wollt!” Martin, unser lieber dänischer Gastgeber & Freund, lächelt uns zu. Das klingt einfach. Ist es auch. Zusammen mit meinem Bruder Julian bin ich in Dänemark angekommen, um am Roskilde Festival zu rocken und davor ein paar Tage mit “unseren Dänen” Martin & Niels zu verbringen. Also warum unbedingt nach Schweden? Weil es verlockend ist. Weil es quasi gleich nebenan liegt. Weil es an klaren Tagen sogar vom Hafen in Kopenhagen aus sichtbar ist. “Ich hab’ nicht mal meinen Pass dabei”, stelle ich lachend im Zug fest, hoch über der Nordsee als wir die ca. 20 Kilometer lange Brücke nach Schweden überqueren. Aber das macht auch gar nichts. 30 Minuten später sind wir auch schon am Hauptbahnhof von Malmö angekommen und gehen erst mal … auf einen Kaffee. Und Kuchen. Herrlich! Schließlich ist es schon später Nachmittag; Zeit also für eine kleine Stärkung bevor es auf in die Stadt, hinaus zum Hafenviertel, später zum Abendessen und schließlich wieder zurück nach Dänemark geht. Einfach. Gemütlich. Oder?

Okay, ich gebs ja zu: Das erste Mal in Malmö, und dann gleich zum Starbucks! Aber deren Raspberry Cheesecake ist auch wirklich gut ;)

Okay, ich gebs ja zu: Das erste Mal in Malmö, und dann gleich zum Starbucks! Aber deren Raspberry Cheesecake ist auch wirklich gut ;)

Eine Tasse frischer Kaffee bereitet müde Beine auf ausgedehnte Stadtspaziergänge vor.

Eine Tasse frischer Kaffee bereitet müde Beine auf ausgedehnte Stadtspaziergänge vor.

„Alter, Schwede!“ Hier begrüßt man uns in der Altstadt Malmös …

“Alter, Schwede!” Hier begrüßt man uns in der Altstadt Malmös …

… schön ist es, die typischen Gassen & Stadtbauten zu erkunden.

… schön ist es, die typischen Gassen & Stadtbauten zu erkunden.

Die Stadtbibliothek: Von außen ein altes Gebäude, überzeugt sie innen durch moderne Eleganz. Der Besuch lohnt sich.

Die Stadtbibliothek: Von außen ein altes Gebäude, überzeugt sie innen durch moderne Eleganz. Der Besuch lohnt sich.

Auf dem Weg zum Hafen durchqueren wir den großzügigen Stadtpark von Malmö ...

Auf dem Weg zum Hafen durchqueren wir den großzügigen Stadtpark von Malmö …

… wo wir unter anderem auf diese Einwohner treffen: Süß!

… wo wir unter anderem auf diese Einwohner treffen: Süß!

Am Meer angelangt, laden uns diese Hafenskulpturen zum Chillen ein …

Am Meer angelangt, laden uns diese Hafenskulpturen zum Chillen ein …

… schön, was meint Ihr? Entspannte Atmosphäre an einem späten Sommerabend in Malmö. :D

… schön, was meint Ihr? Entspannte Atmosphäre an einem späten Sommerabend in Malmö. :D

 

Ich liebe spontanes, gemütliches Verreisen. Malmö eignet sich von Dänemark aus einfach perfekt dafür.

Um ehrlich zu sein, viel Plan hatten mein Bruder und ich nicht, als wir für unseren Tagesausflug in Schweden ankamen. Von der örtlichen Tourismusinfo am Hauptbahnhof haben wir uns einen Stadtplan und ein paar Tipps geholt, über die wir dann zu unserem Rundgang gekommen sind: Durch die Altstadt. Vorbei am Stadtpark zum Hafenviertel. Letzteres besticht durch zahlreiche moderne Gebäudekomplexe (Wohnungen & Büros) sowie den sogenannten “Turning Torso“, ein architektonisches Highlight inmitten der übrigen Gebäude. Neben Schönheitskliniken und Sportsfanatikern mischen sich hier Besucher wie wir, um die zauberhafte Stimmung am Pier zu genießen. Tageslicht bis nach 22.00 Uhr. Einer der spektakulärsten Sonnenuntergänge, den ich je gesehen habe. Gratis Musikkonzerte den ganzen Juli über. Und ein wirklich köstlicher Meeresfrüchtesalat zum Abendessen. Unsere sechs Stunden in Schweden sind wirklich der Hit! 😉

Das Hafenviertel in Malmö: Lust auf einen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang?

Das Hafenviertel in Malmö: Lust auf einen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang?

Mein Gourmet-Salat schmeckt zusammen mit einem Gläschen Weißwein noch besser und …

Mein Gourmet-Salat schmeckt zusammen mit einem Gläschen Weißwein noch besser und …

… dem Blick auf den Sonnenuntergang …

… dem Blick auf den Sonnenuntergang …

… Musik in den Ohren …

… Musik in den Ohren …

… dem gemeinsamen Genuss an diesem einzigartigen Abend! Wow!

… dem gemeinsamen Genuss an diesem einzigartigen Abend! Wow!

Ein Sommernachtstraum im (hohen) Norden: Am besten immer eine Decke mitnehmen!

Ein Sommernachtstraum im (hohen) Norden: Am besten immer eine Decke mitnehmen!

Die Hafenbrücke, welche Dänemark mit Schweden verbindet, von Malmö aus gesehen.

Die Hafenbrücke, welche Dänemark mit Schweden verbindet, von Malmö aus gesehen.

Wir lieben diesen Sonnenuntergang, können uns nicht sattsehen bis die gesamte goldene Scheibe im Meer versinkt ... wow.

Wir lieben diesen Sonnenuntergang, können uns nicht sattsehen bis die gesamte goldene Scheibe im Meer versinkt … wow.

Der “Turning Torso” im modernen Hafenviertel von Malmö.

Der “Turning Torso” im modernen Hafenviertel von Malmö.

Romantische Sommernachtsstimmung mit Schwänen, die gen Sonnenuntergang treiben …

Romantische Sommernachtsstimmung mit Schwänen, die gen Sonnenuntergang treiben …

… danke, Bruderherz, für diese tolle Zeit gemeinsam! :D

… danke, Bruderherz, für diese tolle Zeit gemeinsam! :D

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Einladung zum Workshop: Kreatives Storytelling im Tourismus
Reise in Dänemark: Tipps & Themen für einen Urlaub mit Freunden

1 Comment

  1. Party People in Dänemark: Rocken am Roskilde Festival 2013! » Creativelena | Reise-Blog, Sprachen, Übersetzungen, Tourismus-Beratung, PR & Social Media | Elena Paschinger

    […] sieben Tage lang haben wir uns nun im hohen Norden herumgetrieben, sind mal eben über das Meer ins benachbarte Malmö gefahren, genossen Stimmung, Essen & Atmosphäre im Reiseland Dänemark, erhielten zahlreiche […]

    Reply

Leave a Reply


Menu Title