ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Seiffen: Ein Wintermärchen

Vor ziemlich genau 25 Jahren habe ich das erste Mal Bekanntschaft mit ihnen gemacht. Meine Großmutter drückte mir drei Wochen vor Weihnachten eine Holzschachtel in die Hände. Sie sah mich streng an und sagte, ich solle ja vorsichtig damit umgehen. Ihre Augen aber lächelten. Voller Neugier öffnete ich die Schatzkiste. Da lagen sie in Reih’ und Glied, die berühmten Figuren aus Seiffen. Ich habe mich sofort in sie verliebt.

Kindheitserinnerungen küsst Seiffen ganz zart wach: Hier zu Besuch in der Schauwerkstatt des kreativen Kurortes in Ostdeutschland. / Foto: Anna Zell

Kindheitserinnerungen küsst Seiffen ganz zart wach: Hier zu Besuch in der Schauwerkstatt des kreativen Kurortes in Ostdeutschland. / Foto: Anna Zell

 

25 Jahre später: Juhu, wir reisen nach Seiffen!

Der beschauliche Ort Seiffen liegt im schönen Erzgebirge, im Osten Deutschlands. Von Wien aus sind es knappe vierhundertfünfzig Kilometer mit dem Auto. Wenn man so wie ich in diesem Jahr die Weihnachtsstimmung sucht, ist man hier genau richtig. Die Häuser erinnern an Knusperhäuschen mit ihren hohen, spitzen Dächern und den Holzverzierungen an der Fassade. Seit fast hundert Jahren gibt es hier die Handwerkstradition der Holzfiguren und Pyramiden. Meist werden Weihnachts-überlieferungen hergestellt: Das Krippenspiel, der Nikolaus, die vielen Engel, aber auch der berühmte Nussknacker – mir eher bekannt aus dem wunderschönen Opernballett von Tschaikowski – haben hier ihre Wiege gefunden.

Unglaublich zart und dabei so zerbrechlich: "Der Kuss" in Seiffen!

Unglaublich zart und dabei so zerbrechlich: “Der Kuss” in Seiffen! / Foto: Anna Zell

Hier lässt sogar der "kanadische Elch" uns Besucher grüßen! / Foto: Anna Zell

Hier lässt sogar der “kanadische Elch” uns Besucher grüßen! / Foto: Anna Zell

Beschaulich: Kindheitserinnerungen an die "Figuren aus Seiffen", wie meine Oma sie mir damals als Geschenk überreichte. / Foto: Anna Zell

Beschaulich: Kindheitserinnerungen an die “Figuren aus Seiffen”, wie meine Oma sie mir damals als Geschenk überreichte. / Foto: Anna Zell

Süß !! "Mein Freund, der Rächermann". / Foto: Anna Zell

Süß !! “Mein Freund, der Räuchermann”. / Foto: Anna Zell

 

Räuchermänner sind übrigens alle möglichen Figuren. Sie haben einen Fuss oder Absatz, auf dem in der Mitte ein Duftkegel draufgestellt und angezündet wird. Der Körper, welcher in der Mitte hohl ist und oben ein Loch hat, wird darüber gestellt. So raucht der Kegel aus dem oberen Loch heraus. Meist ist dies dann der Mund, oder ein Kochtopf mit Knödeln. Klingt spannend, was?

Ich finde ja auch diese Nikoläuse ganz umwerfend. Ihr? :) / Foto: Anna Zell

Ich finde ja auch diese Nikoläuse ganz umwerfend. Ihr? 🙂 / Foto: Anna Zell

Winterzauber im kreativen Hotspot Seiffen ... / Foto: Anna Zell

Winterzauber im kreativen Hotspot Seiffen … Selbst die Straßenlaternen verheißen hier etwas vom Geschick einer ganzen Region. / Foto: Anna Zell

 

Kreativ Reisen & Hand anlegen heißt es für uns in den Schauwerkstätten von Seiffen!

Zählt man sich zu den Glücklichen, die ein Zimmer in der vorweihnachtlichen Zeit ergattern, schnappt man sich am besten gleich die diesjährige Übersichtskarte mit vielen Vorschlägen für das eigene kreative Handanlegen. Das Schönste dabei ist: Die Schauwerkstätten laden zur Besichtigung und zum Mitmachen ein! Im Gespräch mit den MitarbeiterInnen wird schnell klar, dass die meisten ihrer Arbeit mit voller Überzeugung nachgehen – und das schon seit Jahrzehnten! So auch Karin Eisenach, die seit 45 Jahren in der gleichen Schauwerkstatt ihre Figuren entstehen lässt.

Über die Schulter geschaut: Karin Eisenach in ihrer Kreativwerkstatt in Seiffen. / Foto: Anna Zell

Über die Schulter geschaut: Karin Eisenach in ihrer Kreativwerkstatt in Seiffen. / Foto: Anna Zell

Blick auf die Werkbank in der Werkstatt von Seiffen. / Foto: Anna Zell

Blick auf die Werkbank in der Werkstatt von Seiffen. Hier entstehen in traditioneller Handarbeit die zauberhaften Figuren, die ich seit meiner Kindheit ins Herz geschlossen habe! / Foto: Anna Zell

Sind sie nicht wunderschön? Pyramiden aus Seiffen. / Foto: Anna Zell

Sind sie nicht wunderschön? Pyramiden aus Seiffen. / Foto: Anna Zell

 

Seiffen ist ein wahres Weihnachtsmärchen, das es zu durchwandeln gilt. Ob dem Duft nach fantasievollen Räuchermännern (mein Favorit hier die Witwe Bolte aus Max & Moritz) oder den bunten Laternen folgend, die Sinne erfahren hier pure Stimmungsfreude.

 

Mein Tipp für Euch lautet: Seiffen ist das ganze Jahr über mit der Produktion seiner berühmten Figuren beschäftigt (auch Osterhasen stehen am Programm!) und lässt sich zu jeder Jahreszeit besichtigen. Am schönsten ist es natürlich zur Winterzeit, wenn der Schnee die Hügel bedeckt und den Ort ummantelt wie eine weiße Decke … Traumhaft! 😀

 

Die besten Leckereien sind hier praktischerweise gleich ausgeschildert! / Foto: Anna Zell

Die besten Leckereien sind hier praktischerweise gleich ausgeschildert! / Foto: Anna Zell

Wunschzettelbriefkasten! Klasse. :) / Foto: Anna Zell

Wunschzettelbriefkasten! Klasse, wer wie ich gerne Kind ist und dem Weihnachtsmann seine Wünsche mitteilen möchte. 🙂 / Foto: Anna Zell

Der Favorit: Die für mich schönste Figur, die ich in ganz Seiffen gefunden habe. Stimmt Ihr mir zu? / Foto: Anna Zell

Der Favorit: Die für mich schönste Figur, die ich in ganz Seiffen gefunden habe. Stimmt Ihr mir zu? / Foto: Anna Zell

 

Vielen Dank an Anna Zell, die uns mit diesem Reisebeitrag in ihr Heimatland Deutschland entführt hat und uns einen ganz besonderen Ort vorstellt. Ich habe jetzt schon Lust, mir selbst mal Seiffen anzusehen – vor allem das kreative Handwerk hat es mir angetan! 😀

 

Was ist Euer liebstes Wintermärchen?

Written by Anna

Anna is a true & profound member of the international #winelover community and as such gifted at sharing her travel tales and "winesome" ideas with the world. She has launched her own blog at http://triumvin.at: Be sure to check it out!

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Blogger Greet & Weihnachtsmärkte: Janett von Teilzeitreisender zu Besuch in Österreich!
Weihnachtsmärkte & Wintermärchen von Wien bis Salzburg ...

0 Comments

Leave a Reply


Menu Title