ende
ende
menu

You wouldn't be here if you weren't curious.*

Hallo! Ich bin Elena! Willkommen auf meinem Reiseblog Creativelena.com.
Ich bin die Kreativreisende, und Du offensichtlich neugierig.

*Was ist "Kreativ Reisen"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert Dir mein Reisehandbuch "The Creative Traveler's Handbook". Am liebsten reise ich im Rhythmus der Einheimischen und bin dazu bereits ein paar Mal um die Welt. Sechssprachig. Mit viel Charme, Herz und Hirn. Dies hat mich sowohl ruhig als auch rastlos gestimmt: In der Fähigkeit, inspirierende Geschichten über außergewöhnliche Menschen und Regionen zu erzählen, liegt mein größtes Lebensglück. Viel Vergnügen & Inspiration beim Stöbern durch meine Reisegeschichten!

Stadt, Land, Fluss: Top-Aktivitäten & Nächtigungstipps in Leipzig & Leipziger Neuseenland

Katja ist das, was wir “gewieft” nennen. Hier in der Stadt Leipzig ist sie noch dazu *betourt. “Betourt”? “Nun, wir ‘betouren’ Leipzig”, lacht sie mit der Logik einer waschechten Leipzigerin. Katja hat in ihrem Leben schon viel organisiert und entwickelt. Das “betourt-betörende” Ergebnis genießen wir an diesem herrlichen Sommertag bei unserem Besuch der Stadt Leipzig: Eine kulinarische Schnitzeljagd mit GPS-Tracker auf der Suche nach … Lerchen. Und Löwen. “Wenn Ihr während des Stadtrundgangs 20 Löwen fotografieren könnt, bekommt Ihr zum Schluss eine besondere Belohnung”, ermuntert sie uns gleich zu Beginn der etwa dreistündigen Tour.

 

“Leipzig ist die Stadt der Löwen”, ruft Katja von *betourt fröhlich. Interessant!? Die kulinarische Schnitzeljagd beginnt …

Auftakt für die Entdeckungsreise rund um Leipzig: In der Stadt Leipzig genießen wir eine spannende Schnitzeljagd mit der fröhlichen Stadtführerin Katja von *betourt Leipzig.

Auftakt für die Entdeckungsreise rund um Leipzig: In der Stadt Leipzig genießen wir eine spannende Schnitzeljagd mit Stadtführerin Katja von *betourt Leipzig.

 

Gleich zu Beginn sichten wir diesen Löwen hier, sowie locker ein gutes Dutzend mehr: Leipzig scheint in der Tat die Stadt der Löwen zu sein!

Gleich zu Beginn sichten wir diesen Löwen hier, sowie locker ein gutes Dutzend mehr (in Hausfassaden, auf Kanaldeckeln, in der Auslage zahlreicher Läden …): Leipzig scheint in der Tat die Stadt der Löwen zu sein!

 

Eine "Aufgabe" auf dem Weg zur kulinarischen Belohnung während der Schnitzeljagd durch Leipzig lautet: Stelle Goethe's berühmten Faust in Auerbachs Keller nach!

Eine “Aufgabe” auf dem Weg zur kulinarischen Belohnung während der Schnitzeljagd durch Leipzig lautet: Stelle Goethe’s berühmten Faust in Auerbachs Keller nach!

 

Wenig später finden wir, dank GPS, ein weiteres "Schnitzel" auf unserer Reise durch Leipzig: Gutscheine für leckere Lerchen !!

Wenig später finden wir, dank GPS, ein weiteres “Schnitzel” auf unserer Reise durch Leipzig: Gutscheine für leckere Leipziger Lerchen !!

 

Unglaublich, aber wahr: Diese süße Köstlichkeit hat tatsächlich den Hintergrund, sich ursprünglich auf echte Lerchen (Singvögel) bezogen zu haben, welche zu Tausenden abgeschossen und als Delikatesse verspeist wurden. Heute ist uns allen dieser süße Ersatz lieber ... !

Unglaublich, aber wahr: Diese süße Köstlichkeit hat tatsächlich den Hintergrund, sich ursprünglich auf echte Lerchen (Singvögel) bezogen zu haben, welche zu Tausenden abgeschossen und als Delikatesse verspeist wurden. Heute ist uns wohl allen dieser süße Ersatz lieber … !

 

Besonderes Augenmerk verdient in Leipzig ebenfalls dieses Universitäts- und Bibliotheksgebäude, welches der Kirche welche einst hier stand nachempfunden ist. Sehr spannend!

Besonderes Augenmerk verdient in Leipzig ebenfalls dieses Universitäts- und Bibliotheksgebäude, welches in Form und Architektur der Kirche die einst hier stand nachempfunden ist. Sehr spannend!

 

Gleich daneben ... noch so ein Löwe hier in Leipzig !! ;)

Gleich daneben … noch so ein Löwe hier in Leipzig !! ;)

 

Vielen Dank für den tollen *betourenden Besuch hier in Leipzig, liebe Katja!

Vielen Dank für den interessanten, *betourten Besuch hier in Leipzig, liebe Katja! Gute Tipps fürs nächste Frühstück, Mittagessen oder den Kaffee-Besuch für zwischendurch haben wir nun auch.!

 

Frische Lebensgeister weckt das Leipziger Land. Zum Beispiel beim Besuch des Kanupark Markkleeberg oder im Kletterwald Leipzig – inklusive Nächtigung im Luxus-Baumhaus!

Rund um die Stadt Leipzig lässt sich so einiges entdecken, wie ich Euch bereits ganz zu Beginn meiner Reise verraten habe. Aus der Bewerbung für Olympia ist zwar nie etwas geworden, aber das Trainingsgelände für die Rafting & Canoeing-Athleten steht heute noch – und zwar in Form des gepflegt-adrenalinstarken Kanupark Markkleeberg nahe der Wachau in Leipzig. Ich muss erneut schmunzeln, da sowohl das Burgenland als auch die Wachau in meinem Heimatland Österreich sehr bekannte Regionen sind – und beide auch im Leipziger Land vorkommen! Wer hat’s erfunden? Vermutlich die Schweizer. 😉

Tatsächlich ... die "Wachau" Deutschlands. :D

Tatsächlich … die “Wachau” Deutschlands. :D

 

Wachau hin oder her, hier im Kanupark Markkleeberg heißt es einmal tief Luft holen und einstellen auf all die Action, die beim Rafting gleich folgt!

Wachau hin oder her, hier im Kanupark Markkleeberg heißt es einmal tief Luft holen und einstellen auf all die Action, die beim Rafting gleich folgt!

 

Wir geben unser Bestes, allen Anweisungen zu folgen und NICHT unterzugehen. "Wollt Ihr freiwillig kentern?", ruft uns unser Guide übermütig zu und lacht. Also eigentlich lieber nicht!

Wir geben unser Bestes, allen Anweisungen zu folgen und NICHT unterzugehen. “Wollt Ihr freiwillig kentern?”, ruft uns unser Guide übermütig zu und lacht. Also eigentlich lieber nicht!

 

... mir reicht die Aufregung schon so! An heißen Sommertagen - ein Muss!

… mir reicht die Aufregung schon so! An heißen Sommertagen ist der Besuch hier ein Muss.

 

Genuss-Reisende wie ich brauchen nach so viel Aufregung erst mal eine "Brotzeit", sprich 'ne gute alte Brezen.

Genuss-Reisende wie ich brauchen nach so viel Aufregung erst mal eine “Brotzeit”, sprich ’ne gute alte Brezen.

 

Als Tipp für die Weiterreise möchte ich Euch unbedingt den Besuch des Kletterwald Leipzig empfehlen. Hier können sich Tagesgäste aller Altersstufen im Klettern & Bäume-Schwingen versuchen. Der Geruch des Waldes, der Gesang der Vögel, der Anblick des Albrechtshainer Sees, die Empfindungen & Emotionen verschmelzen hier zu einem schönen Gefühl des “Ich-bin-angekommen”-Seins. Das hat wohl auch damit zu tun, dass ich mich ab dem Treffen mit meinem Gastgeber Moritz um nichts mehr zu kümmern brauche: “Dort drüben direkt am See ist unsere Gastronomie, dort kannst Du Abendessen. Das Frühstück servieren wir Dir direkt ins Baumhaus. Du brauchst Strom?!” (Ich bin Reisebloggerin. Meine Reisegefährten heißen MacBook, iPhone & Co. It’s a hard life. 😉 ) Moritz überlegt kurz, dann erhellt sich sein Gesicht: “Kein Problem, da brauche ich eigentlich nur zwei Kabeldosen zusammenstecken dann können wir Dir den Strom auch direkt hinauf ins Baumhaus legen! Aber eigentlich ist der Kletterpark Leipzig ja zum Abschalten gedacht …”, kann er sich nun doch nicht verkneifen und zwinkert mir zu. Wo er recht hat, hat er recht, muss ich ihm innerlich lachend Recht geben. Und folge ihm bereitwillig hinauf ins (Luxus!)-Baumhaus, samt Strom & Aussicht … ein Kindheitstraum wird wahr.

Ankommen im Kletterwald Leipzig ...

Ankommen im Kletterwald Leipzig …

 

... bedeutet, in guten Händen zu sein: Die Jungs kümmern sich hier wirklich um alles, inklusive der besten Versorgung im Baumhaus in dieser Nacht!

… bedeutet, in guten Händen zu sein: Die Jungs kümmern sich hier wirklich um alles, inklusive der besten Versorgung im Baumhaus in dieser Nacht!

 

Beim anschließenden Spaziergang durch den Kletterwald selbst tanke ich Energie ...

Beim anschließenden Spaziergang durch den Kletterwald selbst tanke ich Energie …

 

... selbst einen "Genuss-Weg" gibt es hier?!

… selbst einen “Genuss-Weg” gibt es hier?!

 

... gleich im Anschluss lob' ich mir die Ruhe am wunderschönen See des Kletterpark Leipzig.

Da lob’ ich mir die Ruhe am wunderschönen Albrechtshainer See des Kletterpark Leipzig.

 

Reisefoto des Tages: Ich & mein Frühstück in luftiger Höhe auf der Terrasse vor meinem Baumhaus. Diesen Moment werde ich glaube ich nie vergessen, so gut hat es hier oben, mitten in den Baumkronen, geschmeckt!

Reisefoto des Tages: Ich & mein Frühstück in luftiger Höhe auf der Terrasse vor meinem Baumhaus. Diesen Moment werde ich glaube ich nie vergessen, so gut hat es hier oben im Baumhaus, mitten in den Baumkronen, geschmeckt!

 

Das Camp David – All-On-Sea Resort am Schladitzer See ist Erholung UND Abenteuer pur. Es kommt wie im richtigen Leben ganz auf die persönliche Einstellung an!

Zu guter Letzt möchte ich noch ein wirklich schönes Kleinod im Leipziger Land ans Herz legen. Begonnen hat hier im Camp David Sports Resort alles … mit einer guten Idee. Oder zwei. “Wir nutzen den großen Schladitzer See und bieten hier während der Sommer-Saison TauchkurseSurfkurse oder Outdoor-Aktivitäten aller Art rund ums Wasser an”, erzählt mir Juliane gleich nach meiner Ankunft. Juliane, deren zweiter Satz an mich bereits lautet: “Kannst’ mich Juli nennen!”

Herrlich. Hier im Camp David sind alle aber so was von “gechillt”, gechillter geht es eigentlich nicht mehr. Wer also runterkommen möchte, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen will und dabei noch der einen oder anderen Sportart frönen möchte – und das umgeben von Sommerpicknick, Liegestühlen, Seestrand & modernen Ferienhäusern – der ist hier genau richtig. Die jungen Surflehrer Christoph und André empfehlen mir gleich mal einen Kurs im SUP – Stand Up Paddling! Wisst Ihr, was das ist? Ich hatte ja nur eine vage Vorstellung. “Wenn Du Snowboarden & die Balance halten kannst, dann hilft das bestimmt schon mal”, lächelt mir Christoph aufmunternd zu. Abends spiegelt mir der weitläufige Schladitzer See einen der schönsten Sonnenuntergänge meiner Sommerreisezeit in Deutschland. Und frühmorgens? Da kümmern sich Conni & Janette um mein kulinarisches Wohlbefinden mit einem Frühstückspicknick auf der Seeterrasse … ich möchte jetzt eigentlich keine weiteren Worte mehr verlieren, sondern nachfolgende Bilder sprechen lassen. Wenn Reiseblogger sprachlos werden, ist das ein gutes Zeichen, behaupte ich hier jetzt mal. 🙂

Meine neue Heimat auf Zeit: Blick über den Schladitzer See mit dem Camp David Sports Resort im Vordergrund.

Meine neue Heimat auf Zeit: Blick über den Schladitzer See mit dem Camp David Sports Resort im Vordergrund.

 

Gerade abends ist es hier am Schladitzer See im Camp David Sports Resort besonders schön ...

Gerade abends ist es hier am Schladitzer See im Camp David Sports Resort besonders schön …

 

... während frühmorgens das selbst gemachte Verwöhn-Frühstück am See alle Stücke spielt!

… während frühmorgens das selbst gemachte Verwöhn-Frühstück am See alle Stücke spielt!

 

Hier schlafe ich in einem sehr gemütlichen, modern eingerichteten Ferienhaus das Platz für bis zu vier Personen bietet.

Hier schlafe ich in einem sehr gemütlichen, modern eingerichteten Ferienhaus das Platz für bis zu vier Personen bietet.

 

Die Ruhe wird hier einzig von Ereignissen wie dem Weltmeisterschafts-Finale im Fussball unterbrochen - das noch dazu Deutschland für sich entscheiden kann. Was für eine Stimmung hier am See!

Die Ruhe wird hier einzig von Ereignissen wie dem Weltmeisterschafts-Finale im Fussball unterbrochen – das noch dazu Deutschland für sich entscheiden kann. Was für eine Stimmung hier am See!

 

Die nutze ich dann auch gleich mal, um aktiv "in See zu stechen": Los geht's mit meinem Stand Up Paddling Kurs am Schladitzer See.

Die nutze ich dann auch gleich mal, um aktiv “in See zu stechen”: Los geht’s mit meinem Stand Up Paddling Kurs am Schladitzer See – danke lieber Christoph für Dein Bemühen & Deine Geduld!

 

Wer wie ich auch #Genussreisetipps sucht, der wird im hiesigen Restaurant Levante mit gehobener mediterraner Küche fündig.

Wenn Ihr wie ich auch #Genussreisetipps sucht, dann werdet Ihr hier im Restaurant Levante mit gehobener mediterraner Küche garantiert fündig.

 

Hier ist die Stimmung einfach atemberaubend schön- wenn dann noch eine knusprig-leichte Pizza hinzu kommt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen ...

Hier ist die Stimmung einfach atemberaubend schön- wenn dann noch eine knusprig-leichte, hausgemachte Pizza hinzu kommt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen …

 

... oder was meint Ihr? Prost, meine Lieben!

… oder was meint Ihr? Prost, meine Lieben!

 

Noch mehr schöne und vor allem bildreiche Eindrücke aus dem Leipziger Land gibt es hier für Euch:

 

Hinweis: Vielen Dank an die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus sowie das Team des Leipziger Tourismus Marketing für die Unterstützung dieser Reise im Leipziger Neuseenland. Alle Meinungen sind meine eigenen.

Written by Elena

Elena writes about creative destinations, shares her personal travel stories and brings inspiring photography & interesting news updates home to you. Her mission is: "Continue to be amazed at this world, one creative travel experience at a time."

Bereit für den weltweiten Trend zum Kreativ Reisen?

Elena hat das international beachtete Handbuch mit dem Namen "The Creative Traveler's Handbook" in englischer Sprache herausgegeben. Darin enthalten sind unzählige Geschichten, Reisetipps und Ideen für die Planung Eures nächsten Kreativurlaubes. Hier geht's zur eigenen Ausgabe!
Sächsisches Heideland & Sächsisches Burgenland – (Sieben)Radfahren, Wandern & Schlauchboot-Tour im Leipziger Land
Highlights zum Festival- & Kultursommer in Niederösterreich

2 Comments

  1. Nils

    Sind ein paar interessante Freizeittipps in dem Bericht enthalten, vor allem das Rafting in Wachau und das Frühstück im Baumhaus haben mir gefallen.

    Reply
    • Elena

      Lieber Nils,

      Das Rafting musst Du wirklich mal ausprobieren, es ist echt ein Heidenspaß! Das Frühstück im Baumhaus … ein Traum. Dies war einer jener Reisemomente, die ich sicher nie vergessen werde … dorthin möchte ich noch mal mit einem ganz lieben Menschen zurückkehren. 😉 Als Tip, eine absolute Empfehlung!

      Reply

Leave a Reply


Menu Title